Hitman Absolution SzenarioSeit vergangenem Dienstag stellt sich der berühmt-berüchtigte Agent 47 in Hitman Absolution seinem bisher persönlichsten und gefährlichstem Auftrag. Neben 20 Missionen bietet das Spiel u.a. auch den Contracts-Modus, in dem Spieler eigene Auftragsmord-Szenarien erstellen und mit Anderen teilen können. Erstellt wurden damit bereits über 50.000 Contracts!

Wie das Hitman-Team Ende vergangener Woche auf der offiziellen Facebook-Seite des Spiels bekanntgab, erfreut sich der Contracts-Modus von Hitman Absolution großer Beliebtheit. „Obwohl wir das Spiel nur mit 20 Leveln ausgeliefert haben, habt ihr dank unserer großartigen Community nun Zugriff auf über 50.000 Contracts… Und die Zahl steigt ständig weiter“, heißt es in der Ankündigung auf Facebook.

Der Contracts-Modus ermöglicht es Spielern, eigene Auftragsmord-Szenarien zu erstellen und diese mit anderen Spielern online zu teilen. Ausgewählt werden können dabei verschiedene Parameter, wie etwa die Ziele und die Auswahl an Waffen. Anschließend heißt es für den Ersteller, das Szenario selbst zu absolvieren. Für andere Spieler gilt es dann, die vorgelegte Zeit zu schlagen. Mehr zum Modus erfährst du auch in unserem Artikel „Hitman Absolution: Multiplayer-Modus “Contracts” im Detail„.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Hitman Absolution: Contracts-Modus – Bereits über 50.000 Contracts erstellt"

Das ist echt nicht schlecht wenn man sich die kurze Zeit des Spiels anschaut nachdem es erschienen ist.

Aber ich muss auch leider sagen die Contracts brauch man irgend wie einfach die Sp Missionen haben ja mit geheimen Morden zu Teilen wenig zu tun :\

Naja.
du kannst dir deine gewünschten Contracts ja filtern.
es gibt Stealth Miasionen wo man rafiniert vorgehen muss.Aber für Chaos Sturmtruppen Shooter sind auch Missionen genug da.
jenaxhdem was wem mehr spass macht 😉
aber die grösste bezahlung gibts nur für "echte" stealth contracts
gruss