Heroes - Kerrigan SuccubusIn einem Interview äußerte sich Dustin Browser, Game Director von Heroes of the Storm, nicht nur zum Free2Play-System, sondern ging auch auf die Frage ein, wie das Team in Heroes mit übersexualisierten (weiblichen) Helden umgeht. Zu seiner Antwort hat Browder nun noch einmal ein zusätzliches Statement abgegeben.

Aussage im Interview

Im Interview erklärte der Game Director, dass einige Charaktere sowieso in gewissem Sinne bereits übersexualisiert seien. „Ich meine, Kerrigan trägt Heels, richtig?“, so Browder. Weiter erklärte er, man mache Charaktere, die cool aussehen, wobei man sich hier vor allem an Comic-Büchern orientiere.

Nathan Grayson, der das Interview führte, hakte darauf hin nach  und merkte an, dass Comics hier nicht unbedingt der beste Bezugspunkt seien. Diese seien immerhin ein Medium, das berüchtigt dafür sei, Frauen übermäßig sexy darzustellen und sie in unappetitliche Situationen zu bringen. Browders Antwort darauf: „Wir kandidieren nicht für die Präsidentschaft. Wir wollen keine Botschaft aussenden“.

Offizielles Statement von Dustin Browder

Am Wochenende nun veröffentlichte der Game Director ein Statement auf der offiziellen Heroes-Seite, in dem er erklärte, er habe auf die besagte Frage schlecht geantwortet und wolle sich dafür entschuldigen. Es handele sich dabei um ein ernstes Thema und er wolle nicht, dass jemand denke, Blizzard gehe bei der Erstellung der Charaktere unsensibel um.

„Es ist Arbeit, fesselnde Charaktere zu machen, aber es ist wichtig, etwas Abstand zu gewinnen und sicherzustellen, dass wir unsere Speiler nicht befremden. Wir haben ein tolles Aufgebot an Helden und wir werden immer danach streben sicherzustellen, dass jeder einen Helden hat, mit dem er sich identifizieren kann und mit dem er sich mächtig fühlt“, so Browder weiter.

Ziel sei es letztendlich, ein großartiges Spiel zu machen, in dem jeder Spaß habe. Man entwickle das Spiel zusammen mit der Community, man höre zu und schätzte die Gedanken der Spieler. Abschließend bedankte er sich noch einmal bei Rock, Paper, Shotgun und den Fans für ihr Feedback zu diesem wichigen Thema und forderte dazu auf, auch weiterhin Feedback zu geben.

Das komplette Statement kannst du bei uns auf ForTheStorm.de lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche