Hearthstone - Spielbrett SchlingendorntalEnde vergangener Woche meldeten sich die Hearthstone-Entwickler im Rahmen eines offiziellen Blog-Beitrags erneut zu Wort. Dieses Mal gab es jedoch kein neues Duell-Video oder eine Kartenvorstellung, vielmehr wurde mit dem Schlingendorntal eines der Spielbretter genauer vorgestellt.

Die Spielbretter dienen laut den Entwicklern dazu, Spielern die perfekte Atmosphäre für spannende Duelle zu bieten. Gleichzeitig laden sie zum Erforschen ein. So lässt sich im Schlingendorntal beispielsweise ein friedlicher Wasserfall entdecken. Zu finden sind dort zudem das Lager von Hemet Nesingwary, eine Statue mit Rubinauge und ein uralter Torbogen.

Nicht bei allen Spielern stieß diese Enthüllung jedoch auf Gegenliebe. Schnell hieß es seitens einiger der wartenden Fans, dass die Vorstellung eines Spielbrettes überflüssig sei, da sie sowieso niemanden interessieren würde.

In die entstandene Diskussion klinkte sich auch die neue Community Managerin Zeriyah ein, die erklärte, dass die Spielbretter einen wichtigen Bestandteil des Spielerlebnisses darstellen würden. „Sie bringen so viel Würze in das Spiel. Die Stimmung und die Unterhaltung, die sie bieten während ihr spielt, ist nur eines der Dinge, die Hearthstone zu… naja, Hearthstone machen“, so Zeriyah.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche