Gleich zwei interessante Neuigkeiten gibt es heute Abend von Blizzards Online-Sammelkartenspiel Hearthstone zu berichten. In der letzten Zeit wurde heftig über die Karte Totengräber diskutiert, die in vielen Decks derzeit nicht fehlen darf. Blizzard hat auf diese Übermacht nun reagiert und einen Nerf angekündigt.

Nerf für den Totengräber

In einem kommenden Patch, der sich aktuell bereits auf den Download-Servern befindet aber noch nicht veröffentlicht wurde, kommt für den Totengräber diese Änderung: Wird ein Diener mit Todesröcheln herbeigerufen, bekommt er zukünftig nur noch +1 Angriff (und nicht auch +1 Leben).

Blizzard begründet diese Anpassung damit, dass der Totengräber beim Gegner oft für Frustration gesorgt habe, da sein Angriff und sein Leben sehr früh um Spiel die Werte anderer kostengünstiger Diener übersteigen könne. Man gehe davon aus, dass er auch nach der Änderung in Todesröcheln-Decks noch immer besser sein werde als andere 1-Mana-Diener, jedoch wahrscheinlich öfter im Kampf gegen andere Minions sterbe.

Lunar New Year-Event geplant?

Die zweite interessante Neuigkeit ist ein mögliches Event, dass bald in Hearthstone starten könnte. In den Dateien des kommenden Patches wurden Strings entdeckt, die auf ein „Lunar New Year“-Event hindeuten könnten.

Als Lunar New Year wird häufig das chinesische Neujahrsfest bezeichnet, das 2015 Mitte Februar ansteht. In WoW wird anlässlich dessen das Mondfest gefeiert. Details dazu, wie das Event in Hearthstone aussehen könnte, gibt es derzeit noch nicht.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche