Hearthstone - Cinematic-Trailer März 2013Im Rahmen der PAX East kündigte Blizzard heute Nachmittag das Online-Strategiekartenspiel Hearthstone: Heroes of Warcraft an. Passend zur Ankündigung veröffentlichten die Entwickler den ersten Trailer. Mehr zu Hearthstone erfährst du zudem in „Hearthstone: Heroes of Warcraft – Die Entstehungsgeschichte“. Beide Videos kannst du dir hier ansehen!

Noch in diesem Jahr soll Hearthstone: Heroes of Warcraft erscheinen, der Start der Beta-Phase ist für den Sommer geplant. Im Rahmen der heutigen Präsentation auf der PAX East stellte Blizzard auch den ersten Cinematic-Trailer zum Spiel vor:

Hearthstone: Heroes of Warcraft – Cinematic

Mehr zum Spiel erfährst du im ebenfalls im Rahmen der Präsentation vorgestellten Video „Hearthstone: Heroes of Warcraft – Die Entstehungsgeschichte“. Darin kommen einige der Entwickler zu Wort, die u.a. einzelne Features von Hearthstone näher vorstellen. Zudem gibt es einige Szenen direkt aus dem Spiel:

Hearthstone: Heroes of Warcraft – Die Entstehungsgeschichte


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Hearthstone: Erster Trailer und Video zur Entstehungsgeschichte des Free2Play-Strategiekartenspiels"

Ach nein bitte nicht 🙁
Ich bin so anfällig für solche Spiele und dann soll es auch noch für das IPad kommen. Ich sehe mich schon im Sommer mit meinen IPad in der Sonne liegen und nur dieses Spiel spielen >.<
Ich hoffe bloß dass das Deck aufbauen ohne echt-Geld nicht so viel länger dauert. Also was weiß ich, mit Echtgeld bin in zwei Wochen fertig und ohne Echtgeld 2 Jahre oder so.
Das wäre dann nicht mehr wirklich Fair und das würde für mich kein F2P mehr sein wie es z.B bei Dota oder LoL es der Fall ist.
Wobei ich glaube das es sich hierbei um ein Test handelt. Ein Test für weitere F2P spiele wie z.B Titan oder All-Stars. In WoW haben sie geschaut wie der Itemshop ankommt (gut). In StarCraft 2 wollten sie schauen wie das verkaufen von Spieleinhalte (Maps) ankommt…schlecht,daher kam es auch glaube ich nicht. Jetzt wollen sie halt schauen wie F2P und das verkaufen von "nicht wichtigen" Gegenständen die man auch im Spiel freischalten kann ankommt.
Blizzard ist genial 🙂

Ich fands hübsch anzusehen und ich werde Blizzard sicherlich nicht dafür angehen das sie mal etwas neues ausprobieren.
Ich meine, da gehört schon einiges dazu wenn man mal nicht das entwickelt was man schon kennt und mehr oder weniger schon 100 mal gemacht hat.
Was das zum Ende nun wird ist eine andere Frage, aber ich honoriere schon mal den Versuch einen anderen Weg zu gehen 🙂