Midrange Paladin Deck Tech

In einem neuen Deck Tech-Video hat Reynad – u.a. bekannt für seine Free2Play-Decks – dieses Mal ein Midrange Paladin-Deck für Hearthstone vorgestellt. Hierbei handelt es sich weder um ein All-In Aggro-Deck noch ein langsames Control-Deck, sondern laut Reynad vielmehr um eine ausbalancierte Kombination aus diesen beiden Deck-Typen.

Ziel des Decks ist es, zu Beginn des Spiels die Möglichkeit zu haben, mit den Karten des Gegners umgehen zu können, im Mid-Game dann die Kontrolle über das Spielbrett zu erlangen und schließlich dank einigen Finishern den Sieg im Late Game in die Tasche zu stecken.

Ab Minute 0:55 geht Reynad im Video ausführlich darauf ein, welche Karten das Deck beinhaltet und warum er sich für diese entschieden hat. Im Gepack hat das Deck 4 legendäre, 6 epische, 6 seltene und 14 gewöhnliche Karten.

Midrange Paladin-Deck im Überblick

Das komplette Deck siehst du hier:

2x Argentumknappin
2x Argentumbeschützer
2x Gleichheit
1x Blutmagier Thalnos
1x Blutritter
2x Schwert der Gerechtigkeit
2x Erntegolem
2x Friedensbewahrer
2x Echtsilberchampion
2x Weihe
2x Hammer des Zorns
1x Kapitän Grünhaut
2x Azurblauer Drache
1x Cairne Bluthuf
2x Zornige Vergeltung
2x Wächter der Könige
1x Handauflegung
1x Tirion Fordring

Zum Deck-Planer

Deck in Aktion

In den folgenden Videos kannst du einen Blick auf das Deck in Aktion werfen:

Midrange Paladin Game 1

Midrange Paladin Game 2

Midrange Paladin Game 3


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche