Haustiere bei Drachenkrieg

Im Rollenspiel Drachenkrieg kannst du dir bald einen kleinen, pelzigen Begleiter zulegen. Doch dein Haustier ist nicht nur knuffig, sondern bringt auch besondere Fähigkeiten mit. Damit es auf deiner Schulter Platz nimmt, musst du es allerdings mit leckeren Süßigkeiten locken.

Begleitet dich dein Haustier in einen Kampf, wo es sichtbar sein wird, erhält es 10% deiner Erfahrung und steigt auch Stufen auf. Hast du schon maximale Erfahrung erreicht, gibt es für dein Fellknäuel trotzdem Erfahrung, und zwar so lang, bis es die höchste seiner Stufen erreicht hat.

Aber auch das tapferste Haustier wird mal müde. Dann kannst du es zum Schlafen schicken, bis es sich wieder vollständig erholt hat. Oder gönn ihm die eine oder andere Verschnaufpause zwischendurch, damit es im nächsten Kampf wieder topfit ist.

Das große Update, das neben den Haustieren z.B. auch neue Reittiere beinhalten wird, ist übrigens für Ende September geplant.

Du kennst Drachenkrieg noch nicht?

Drachenkrieg spielt in der Fantasy-Welt Feo, wo Menschen und Magmare in einem ewigen Krieg liegen. Auch du musst dich für eine Seite entscheiden. Dann machst du Jagd auf unheimliche Wesen, erfüllst Quests, kämpfst gegen andere Spieler und entwickelst deinen Charakter weiter.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!