Halo: The Master Chief Collection: Lockout ist zurück – Erste Eindrücke von der überarbeiteten Multiplayer-Karte

In der neuen Master Chief Collection von Halo sollen nicht nur die alten Singleplayer-Teile grafisch aufgebohrt werden, auch einige der alten Multiplayer-Tarten sollen ein neues grafisches Gewand bekommen. Einige Karten sind nun schon eine Weile bekannt und pünktlich zur PAX gab es nun auch erste Eindrücke von der Karte Lockout!

Nicht nur grafisch hat sich einiges an der Karte getan, auch spielerisch waren die Entwickler nicht gerade untätig. Sie haben sich der beiden „Problemzonen“ der Karte angenommen und Veränderungen an diesen vorgenommen.

Die erste Problemzone war die Sniperposition oben auf dem Turm. Diese ist zwar immer noch da, aber es ist Spielern nun möglich, das Eis über dem Turm runter zu schießen und die Scharfschützen damit zu begraben.

Der sogenannte „Walk of Death“ hat ebenfalls ein Update erfahren und gibt dir nun mehr Möglichkeiten, dich gegen Angreifer zu schützen. Vor der Änderung saß man an dieser Stelle sozusagen auf den Silbertablett. Was sich alles auf der Karte geändert hat und wie sich die neue Karte in schnellen Multiplayergefechten macht, erfährst du in den zwei Videos in diesem Artikel.

Lockout Gameplay – Halo The Master Chief Collection


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche