Für die Halo-Fans hatte der 343 Industries Studio Head Dan Ayoub jüngst eine erfreuliche Nachricht parat. Wie der Macher in einem neuen Eintrag auf dem offiziellen Blog verkündete, hat Halo: The Master Chief Collection endlich den Goldstatus erreicht und befindet sich bereits auf dem Weg in die Presswerke. Dem geplanten Release-Termin im kommenden Monat steht also nichts mehr im Wege.

Des Weiteren soll es einen umfangreichen Day-One-Patch zum Herunterladen am Release-Tag geben. Dieser soll laut Ayoub ganze 20 Gigabyte umfassen. Dabei geht es allerdings nicht darum, irgendwelche Bugs zu fixen. Der Grund für den Patch war einfach, dass eine derart umfangreiche Sammlung nicht einfach auf eine einzige Blu-ray gepresst werden konnte.

Diese wird mit 45 Gigabyte ohnehin bereits randvoll sein und da man keinerlei Kompromisse bei den Features oder der Qualität des Spiels eingehen wollte, hat man sich eben dafür entschieden, die fehlenden Features und Multiplayer-Inhalte via Update nachzuliefern. Die Kampagne wird man dabei schon während des Downloads spielen können. Langweiliges Warten entfällt also.

Halo: The Master Chief Collection wird hierzulande ab dem 11. November dieses Jahres exklusiv für Microsofts Next Generation Konsole Xbox One im Handel erhältlich sein.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche