Halo: Spartan Strike: Top-Down-Shooter erscheint für den PC – Alle Details zu Inhalt, Release und Preis

Nachdem der Redmonder Publisher Microsoft Studios im April dieses Jahres bereits Halo: Spartan Assault für den heimischen Rechenknecht veröffentlichte, wurde mit Halo: Spartan Strike nun der nächste Top-Down-Shooter aus dem Hause Vanguard Games für den PC angekündigt.

Handlungstechnisch ist Halo: Spartan Strike während der Ereignisse von Halo 2 angesiedelt und soll, wie der 343 Industries Produzenten Fred LaPorte in einem Gespräch mit dem Online-Portal IGN verriet, eine Fülle von Verbesserungen gegenüber Hallo: Spartan Assault enthalten. Diese stellte der Macher in einem kommentierten Gameplay-Video erstmals ausführlich vor.

Insgesamt soll der Titel rund 30 spannende Missionen umfassen und natürlich wird man im Verlauf des Spiels erneut zahlreiche Upgrades, Waffen und diverse alte und neue Vehikel freischalten können. Eines wird es jedoch im Spiel nicht geben, und zwar die Mikrotransaktionen. Diese stießen nach Angaben von LaPorte bei den Fans auf Ablehnung und wurden daher aus dem Konzept verbannt. Sämtliche Dinge im Spiel werden demnach mit InGame-Währung freigeschaltet.

Das Spiel soll am 12. Dezember dieses Jahres via Steam zum Preis von 5,99 US-Dollar erscheinen und sämtliche Steam-Features, darunter auch Erfolge, unterstützen. Das besagte Gameplay-Video kannst du dir an dieser Stelle bei uns zu Gemüte führen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!