Halo 4 Master ChiefBeim Korean Game Rating Board ist vor Kurzem ein Eintrag aufgetaucht, der aktuell für viele Spekulationen sorgt. Dort wird ein Spiel mit dem Titel Halo Bootcamp gelistet, bei dem es sich laut Beschreibung um ein exklusiv für den PC entwickeltes Online-Spiel handelt. Ungewöhnlich ist auch, dass der Titel, untypisch für die Halo-Reihe, offenbar aus der Third-Person-Ansicht gespielt wird.

Den Eintrag beim Korean Game Rating Board (koreanisches Pendant zur USK) entdeckte das Online-Magazin Gamefront. Die Redaktion fragte daraufhin bei Microsoft nach, was man von dem Titel erwarten darf – und bekam sogar eine Antwort! Wirklich viel hat Microsoft leider nicht preisgegeben, nur, dass es sich dabei nicht um eine Umsetzung für die Xbox One, sondern tatsächlich für den PC handelt und diese nicht auf der “Reclaimer Trilogy”, welche mit Halo 4 begann, basiert.

Eine Umsetzung von Halo 3, wie ursprünglich von der NeoGAF-Community erhofft, wird es ebenfalls nicht sein. Allerdings könnte es auf dem Comic-Roman Halo: Fall of Reach – Bootcamp, aus der Feder von Brian Reed, basieren, der sich hervorragend für eine Umsetzung als Online-Spiel eignen würde.

Bei Microsoft ist man unterdessen mit vollem Eifer dabei. “Wir sind sehr begeistert und werden in der nahen Zukunft mehr darüber verraten”, heißt es aus der Redmonder Spieleschmiede.

Dass Microsoft mit der Halo-Marke möglichst viele Plattformen abdecken möchte, hat man bereits bei der Xbox-Präsentation am 21. Mai 2013 gesehen, als man eine Halo-TV-Serie ankündigte, die von Altmeister Steven Spielberg umgesetzt werden soll.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "Halo Bootcamp: Neues Online-Spiel für den PC – Was steckt dahinter?"

Na mal schauen ob wirklich da was für den PC kommt. MS hat diesen ja nun mal stark vernachlässigt obwohl sie das ja eigentlich ändern wollten (lach)