Mitte vergangenen Monats kündigten die Entwickler von 343 Industries und der Publisher Microsoft Studios endlich offiziell den fünften Teil der beliebten Halo-Spielreihe an. Halo 5: Guardians wird allerdings exklusiv für die Xbox One erscheinen und diese Exklusivität will der Redmonder Hersteller eigener Aussage zufolge vorerst aufrecht erhalten.

Halo ist sicherlich eine der bekanntesten IPs auf den Microsoft-Konsolen. Und auch wenn die ersten beiden Ableger für den PC portiert wurden, blieben die restlichen Teile bis heute exklusiv den Xbox-Besitzern vorbehalten. In einem Gespräch mit dem Online-Portal Eurogamer äußerte sich der General Manager und Studio Head Bonnie Ross zu dem Thema.

Auf die Frage, ob zukünftige Ableger auch für den PC erscheinen würden, sagte Ross: „Im Moment konzentrieren wir uns auf die Xbox One. Wir waren zuvor auch auf dem PC vertreten und Dan Ayoub (Executive Producer) hatte Spiele wie ‘Halo: Spartan Assault’ dort. Wir hören den PC-Fans zu, aber im Moment sind wir auf die Xbox One fokussiert.“

Auch existieren derzeit laut Ross keine Pläne, Halo 5: Guardians auf die Xbox 360 zu bringen. Grund dafür sei die Tatsache, dass weder die Spielgröße, noch die erweiterten Features oder die technischen Spezifikationen von der alten Konsole unterstützt werden. Alles Dinge, mit dem ein PC kaum Probleme haben dürfte. Es bleibt abzuwarten, ob Microsoft im Zuge seiner kürzlich angekündigten PC-Offensive auch diesen Titel eines Tages auf den heimischen Rechenknecht portiert.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche