Nachdem es bereits im Vorfeld zahlreiche Spekulationen zum Thema Halo 5 gab, kündigten Microsoft und 343 Industries den neuesten Ableger der Ego-Shooter-Reihe nun offiziell an. Wie erwartet, wird der Titel exklusiv für Microsofts Next Generation Konsole Xbox One entwickelt und soll nach Angaben der Macher im Herbst 2015 das Licht der Welt erblicken.

Während Halo 4 noch mit der modifizierten Engine von Bungie Studios lief, kommt für den Nachfolger nun ein komplett neuer grafischer Motor zum Einsatz, der nach Angaben von Microsoft auch flüssige 60 Frames pro Sekunde ermöglichen soll. Zur Auflösung machte man bisher allerdings noch keine konkreten Angaben.

Auch zu den Details zum Spiel selbst schweigen sich die Entwickler weiterhin aus, allerdings soll die Halo-Reise nach Aussage von Microsoft noch in diesem Jahr beginnen.

Damit ist allerdings nicht die von Steven Spielberg produzierte TV-Serie gemeint, die sich derzeit ebenfalls in der Mache befindet, denn auch diese wird erst im kommenden Jahr veröffentlicht. Es bleibt also für die Fans weiterhin die Hoffnung, dass die Gerüchte um eine Anniversary Edition von Halo 2 sich demnächst bewahrheiten.

Was genau Microsoft in Sachen Halo noch alles plant, erfahren wir spätestens am 9. Juni 2014, dann will man ein wenig mehr zur Zukunft der Halo-Marke verraten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Halo 5: Guardians: Offiziell für Xbox One angekündigt – Erste Infos zum Release-Zeitraum und der Engine"

Ja E3 wissen wir mehr, aber ich hatte das Ganze mit Teil 3 abgeschlossen, wäre ein nettes Ende gewesen, aber irgendwie hatte ich danach das Gefühl bekommen die Kuh wird gemolken bis da nichts mehr geht.