Letzte Woche gab der Schauspieler Mike Colter im Gespräch mit dem X-One Magazin bekannt, dass der von ihm in Halo Nightfall verkörperte Agent Jameson Locke in Halo 5: Guardians als spielbarer Charakter in Erscheinung treten wird, woraufhin die Spieler die Befürchtungen äußerten, dass 343 Industries den Master Chief als Protagonisten ersetzen könnte. Nun hat sich auch Franchise Development Director Frank O’Connor zu dem Thema geäußert.

Wie O’Connor im NeoGAF-Forum versicherte, wird Master Chief auch in Halo 5: Guardians weiterhin der Hauptcharakter der Serie bleiben. Demnach wird Agent Locke zwar eine wichtige Rolle spielen und offenbar auch, wie Colter vergangene Woche verriet, über ein eigenes Set an Waffen und Fähigkeiten verfügen, den legendären Haudegen allerdings nicht als Hauptfigur ersetzen. Die alten Veteranen der Serie dürfen somit beruhigt sein.

Hierzulande soll Halo 5: Guardians irgendwann im vierten Quartal des kommenden Jahres exklusiv für die Redmonder Next Generation Konsole Xbox One im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche