Half Life Enter the Freeman

Mit „Enter the Freeman“ haben ein paar begeisterte Half-Life-Fans einen weiteren, beeindruckenden Kurzfilm erschaffen, dessen Qualität sich nicht hinter den Fan-Filmen wie Beyond Black Mesa oder Escape from City 17 zu verstecken braucht. Wer sich auch nur im entferntesten für Half-Life interessiert, sollte sich diesen Kurzfilm nicht entgehen lassen.

Mit Half-Life hat Valve eines der besten Spiele der Videospielgeschichte entwickelt. Nach einem hervorragenden Nachfolger, der 2004 den Spieler durch neue Abenteuer von Gordon Freeman begleitete und nebenbei die ganze Shooter-Konkurrenz alt aussehen ließ, warten die Fans seit Jahren begierig auf den dritten Teil der Spielreihe.

So lange Valve jedoch die Fans weiter auf die Folter spannt, vertreiben sie sich die Zeit mit der Entwicklung von unzähligen Fan-Filmen. Diese werden mit der Zeit immer beeindruckender und professioneller. So auch der Kurzfilm „Enter the Freeman“, den ein paar Fans mit einem Budget von nur rund 3.000 US-Dollar produzierten.

Trotz des geringem Budgets und nur zwei Tagen Drehzeit, überzeugt der 11:25 Minuten lange Kurzfilm durch gelungene Kostüme, packende Atmosphäre  und eine recht professionelle Kameraführung. Schau dir auch das Behind the Scenes Video an. Einen anderen interessanten Fan-Film zu Mass Effect kannst du ebenfalls bei uns auf der Seite ansehen.

ENTER THE FREEMAN: Half-Life Film


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!