Guild Wars 2 - Waldläufer mit TiergefährteDer Waldläufer und sein tierischer Begleiter sind in Guild Wars 2 normalerweise ein fast unzertrennliches Gespann. Doch was, wenn der Zwei- oder Vierbeiner mal ohne die Unterstützung seines Herrchens ein paar Gegner im WvW erledigen möchte? Der Jaguar von Spieler Nugget hat das ausprobiert… und der hat das Ergebnis wiederum in einem Video festgehalten!

„Mein Jaguar Zander wollte ein PvP-Video machen. Er weiß nicht, wie man Aufnahme-Software benutzt, also habe ich mich dazu bereit erklärt, ihm zufolgen und seine Kämpfe zu filmen. Viel Spaß“, so Nugget über sein Video. Nugget selbst war bei diesem Beutezug seines Jaguars übrigens nackt und nur mit einem Kriegshorn ausgestattet.

Die Reaktionen im offiziellen Forum fielen dementsprechend beeindruckt aus. „Omg, ein nackter Waldläufer ohne Waffe und ein Jaguar, der 3k Hits austeilt… Ich spiele als erstes einen Waldläufer…“, „Ich kann nicht aufhören zu lachen“, „Einfach brilliant“ oder „Ich lach mich schlapp… großartiges Video“, so einige der Reaktionen.

Doch nun genug geredet! Selbst ansehen kannst du dir das Video direkt im Anschluss. Wie gefällt dir das Experiment von Nugget? Lust auf einen Waldläufer bekommen? 😉

Jaguar Shenanigans


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Nackter Waldläufer dominiert – Jaguar-Begleiter erledigt WvW-Gegner im Alleingang"

Ein lustiges Video durchaus. 🙂
Aber! Und da läuft es mir eiskalt den Rücken runter, was passiert nach den Lachern und den Schmunzeln?
In den Communitys ist es dann doch immer das Gleiche, jemand macht einfach was zum Spaß und die Leute nehmen es ernst und schreien sofot nach Nerfs und anderen Sachen.
Dabei ist der Waldläufer eigentlich nicht überstark, aber der Falsche Eindruck wird erweckt. Ich hoffe hier ganz stark das An-Net nicht auf falsche Gedanken kommt, nur wegen einem spaßig gemeinten Videos.

Hi was benutzte den er für ein Build. Spiele selbst aktiv Ranger. Aber so einen hohen Demage währe mir neu.

Mhh ich hab kein Waldi, aber einen in meiner Gilde. Der macht voll einen auf Beastmaster und der geht auch gut ab, zwar nicht so übelst aber trotzdem nicht schlecht.
Ich würde einfach mal nach Beastmaster Builds gucken und die testen 🙂

Die sollten lieber mal die Nekropets mit Hirn ausstatten anstatt das Waldipet permanent zu Uppen.

Ohja, da wäre ich auch für, deswegen ist mein Nekro auf Condition und nicht MM (auch wenn ich Minions eig total gern mag X_X)

Hirn…Hirn…Hirn…kein Hirn, kein Hirn!
Das mit den Pets ist leider in den meisten Spiel echt ein Kreuz >.<

Naja, das Waldi Pet geht eigentlich recht gut.
Besser als die Nekro Minions. Ich denke das wurde früher einfach nur durch die Masse an Minions kompensiert die man haben konnte.

Wir haben einen Waldi in der Gilde.
Er ist ungleublich Tanky, healt sich viel und macht nur minimalen Schaden durch zustände, wobei sein Pet alles allein umbringt.
da solll noch wer sagen, dass sei nicht op.

Du, @Gipzi sagtest aber er macht nur minimal Schaden, dafür macht das Pet den DMG. So sehe ich eigentlich nicht das dass OP wäre ^^, denn wenn sein Pet dann keinen Schaden machen würde wie soll er dann ne Chance haben? 🙂

… und ohne Pet ist der Waldi dann nur schmückendes Beiwerk! Denn leider gehen die "blöden" Viecher nie aus AOE raus (das zum Thema HIrn) und in höheren Fraktalen kannste die komplett vergessen, weil sie keinen Qualwiderstand haben.

Kann sein, dass das nicht jeder Waldi schafft, unserer tut es 😀
Jedenfalls im 1on1.
Klar, kann man vor nem Tanky Waldi mit dem Pet weglaufen, das ist aber ziemlich ineffektiv.
Und neben bei, @timmyhb : Man kann dafür sorgen, dass das Pet aus dem Aoe raus geht 😀

Haha, cooles Video! Hab erst mit Guild Wars 2 angefangen und wohl genau die richtige Klasse erwischt. xD

@Gipzi: Hat der Waldi aus deiner Gilde zufällig seinen Build hier veröffentlicht? Kannst mal linken?