Guild Wars 2 - Charr greift anAm heutigen Mittwoch fanden bei Guild Wars 2 mehrstündige Wartungsarbeiten statt, im Zuge derer die Server nicht erreichbar waren. Wer danach seinen Client startete, musste zunächst ein rund 50 MB großes Update herunterladen, Patchnotes wurden jedoch keine veröffentlicht. Community Manager Ramon Domke erklärte nun auch warum.

Auf die Frage eines Spielers, welche Änderungen es im Rahmen des heutigen Updates gegeben habe und ob die Patchnotes noch veröffentlicht werden würden, erklärte Domke, bis auf einen Bugfix bei den Erfolgen sei nichts geändert worden.

Der besagte Bug konnte beim Erfolg „Bezwinger“ auf einigen Systemen zu Abstürzen führen. Aufgetreten sei der Fehler dabei bei bereits maximierten Titeln, weshalb laut Domke bei manchen Spielern diese bereits erreichten Erfolge auf einen Punkt unter Maximal reduziert werden mussten.

Zitat von Ramon Domke

Hallo alle miteinander.

Mit Ausnahme eines Bugfixes an den Erfolgen wurde in diesem Update nichts verändert. Der Erfolg “Bezwinger” konnte auf einigen Systemen zu Abstürzen führen. Da dieser Bug bei bereits maximierten Titeln auftrat mussten für machen Spieler diese bereits erreichten Erfolge auf einen Punkt unter maximal reduziert werden.

Leider wurde unbeabsichtigter Weise der Überlebenden-Titel ebenfalls davon betroffen, wir gehen dem derzeit nach und suchen nach Lösungen.

Die Größe des Updates richtet sich nach dem Launcher. Für diesen können wir keine Delta-Updates zur Verfügung stellen, weswegen auch eigentlich “leere” Updates eine gewisse Größe haben.

Herzlichen Dank


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Update am 13.02.2013 beinhaltete lediglich einen Bugfix"

Wäre schön wenn dem so wäre leider sind aber noch einige Erfolge mehr betroffen. Gerade beim Kürbisschnitzer hoffe ich ja, dass Anet da ne Kurve kriegt, da man das auch nciht so ohne weiteres nachholen kann oO