GW2 - Charr mit großem Schwert

Bei Guild Wars 2 ist am heutigen Abend das zweite Mai-Update „Das letzte Gefecht auf Südlicht“ eingetroffen und auch die offiziellen Patchnotes stellte ArenaNet bereits zur Verfügung. Welche Änderungen und Neuheiten mit dem Patch ihren Weg ins Spiel gefunden haben, erfährst du hier!

Mit dem heutigen Update kehrt der Sylvari Canach zurück, der hinter der angestiegenen tierischen Aggression und den Angriffen auf die Siedlungen des Konsortiums auf Südlicht steckt. Im Rahmen dessen wurden u.a. neue inselweite Meta-Events, eine neue Boss-Begegnung mit Canach für Einzelspieler im Story-Modus sowie eine neue Multiplayer-Variante davon im Forschungs-Modus hinzugefügt.

Auch beim WvW nahmen die Entwickler noch einmal einige Änderungen vor. Wie angekündigt wurde nun die Team-Zuteilung angepasst. Zudem erwartet dich eine neue Belohnungstruhe, die du jedes Mal erhältst, wenn du einen WvW-Rang erhältst.

Details zu allen weiteren Inhalten des heutigen Updates, darunter auch diverse Klassen-Änderungen, erfährst du in den Patchnotes auf Seite 2 dieses Artikels!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Patchnotes vom 28.05.2013 – „Das letzte Gefecht auf Südlicht“ ist da"

Hach eigentlich müsste ich den Patch ja schon nutzen um mal wieder rein zu schauen :\

Mir ist ein sehr starker Performance anstieg im WvW aufgefallen 🙂
Oder täusche ich mich einfach?

Öhmm öhh warte mal kurz testen…
Mhh ich merke jetzt nicht so viel, aber ich muss auch sagen ich hatte vorher auch kaum Probleme. Was aber natürlich nichts bedeutet kenne genügend Leute die tolle PCs haben und dennoch niedrige FPS hatten. Also ich kann da leider nichts zu sagen. 🙁