GW2: Die Verlorene Küste - Patchnotes des November-Updates

Bei Guild Wars 2 ging in der vergangenen Nacht das große November-Update online. Gefeiert wird dieses ab heute Abend mit einem Wochenend-Event, im Zuge dessen u.a. der neue Dungeon Fraktale der Nebel sowie die neue Karte Südlicht-Buch verfügbar werden. Zudem beinhaltet das Update zahlreiche weitere Änderungen, u.a. an den bestehenden Verliesen und allen acht Klassen!

Neben dem Wochenend-Event „Die Verlorene Küste“, das heute Abend um 21 Uhr beginnt, beinhaltet das aktuelle November-Update zahlreiche weitere Änderungen und Neuheiten. In den Verliesen wurde u.a. eine neue Belohnung hinzugefügt. Jeder der Dungeons verfügt nun über ein Set an einzigartigen Ausrüstungsgegenständen mit neuen Eigenschaftskombinationen, deren Gegenstandsstufe von Meisterwerk bis Exotisch reicht.

Zudem wurde die Chance, seltene oder exotische Waffen in der Welt zu erbeuten, erhöht und der angekündigt neue Seltenheitsgrad „Aufgestiegen“ hinzugefügt. Im PvP wurden u.a. die Belohnungen für bezahlte Turniere verbessert und auf der Karte Überfall auf den Steinbock die Anzahl der Haie von 10 auf 6 reduziert.

Auch bei allen acht Klassen nahm ArenaNet im Zuge des Updates zum Teil umfangreiche Änderungen vor. Alle Details dazu erfährst du in den offiziellen Patchnotes vom 15.11.2012, die du auf Seite 2 dieses Artikels lesen kannst!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Patchnotes vom 15.11.2012 – Klassen-Änderungen und mehr im November-Update"

Es fehlen noch verbesserungen…

Verbesserungsvorschläge:

-Champion-Bosse sollten karten droppen mit z.b. 2 bis 5+ Stärke/Magie zur Eigenschaft(In verschiedenen farben:blau,grün,Exotische farbe und Epische farbe)

-Die Waffen skins sollten einen neuen aussehen haben.Ich meine bei der Grafik sollte man auch den leuten etwas mehr bieten können….Lasst euch da mal was einfallen,weil bis jetzt sind alle Skins überhaupt nichts aussergewöhnliches….

-Was man hier noch vermisst,ist das man keine besonderen Bosse hat die sehr selten spawnen die vielleicht einen Reittier droppen bzw. gibt es auch keine Reittiere und sowas ist ein muss in MMO'S

-Vielleicht mal eine Ini erstellen in der man nur mit einer Gilde reinkan.

-Gebiet mit fallen erfinden wo vielleicht Zombies plötzlich auftauchen und es dann plötzlich Nachts wird.

-Gebiete die man betreten kann nur mit Geheime Rezepte aus verschiedenen Instanzen

-Charaktere sollten auch Combos ausführen können…

P.S. Euer PVP-Modus ist nicht zu Toppen….Aufjedenfall die Waffen/Rüstungen skins mal aufbessern.Die müssen leuchten…Mit so einer Grafik sollte man schon auf etwas stolz sein können was man auch besitzt leider gibts keine große wahl an schönen skins…
Hoffe es sind viele Spieler meiner meinung….

karten???? ist das dein ernst????

die gebiete mit den fallen, wo dann plötzlich zombies auftauchen gibt es schon! Und was sollte das für einen sinn machen das es dann plötzlich nachts wird??

Die Charaktere führen kombos aus, ich meine sinnvolle kombos, keine Aion sinnlos-kombos alá devil-may-tekken!

Reittiere?
Das ist doch nicht WoW hier!

Hi

Naja, so einige Änderungen sind es ja…

Was für die Waldläufer einmal geändert werden könnte ist, daß die Pets meist sehr weit vom Spieler rennen, egal ob man sich Vor- oder Rückwärts bewegt, wenn man stehenbleibt…

Das verursacht mehr als oft einen Pull von Gegnern, Patrouillen und Gegnergruppen und kann dadurch sehr unangenehme Auswirkungen haben.

Es dauert z.T. auch lange, bis das Pet in einen Kampf eingreift, wenn es hinter den Spieler gerannt war…

Kann Arena sich bitte dieses (Fehl-)Verhaltens nicht einmal annehmen und daran etwas ändern? Spiele Asura und Norn Waldläufer, bei beiden ist das Petverhalten identisch, auch ist egal welches Pet man im Einsatz hat.

Die Kamerapositon könnte auch etwas weiter vom Char weg positioniert sein, um einen besseren Überblick (gerade bei großen Charakteren) über das Spielgeschehen zu erhalten. Heranzoomen kann man immer noch auf Wunsch oder nach Bedarf… Die sich im Beta-Test befindliche FoV-Technik gefällt mir sehr gut.

Und: Danke für das sehr Frühe Aufspielen des Patches und den Eventdaten! Bei einer (nicht gerade seltenen) 384 KB/Sek Leitung und der damit damit verbundenen Downloadrate von im Schnitt 28-30 Kb, bedarf es diesen Vorlaufes auch, um rechtzeitig zu den Events die entsprechenden Daten auf dem Rechner zu haben.