Guild Wars 2 - Zwei Charr auf der LauerAuch in der vergangenen Nacht spielte ArenaNet bei Guild Wars 2 noch einmal ein Update auf, im Rahmen dessen u.a. Änderungen an der Gildenbank vorgenommen wurden. Weiterhin wurden einige Fehler bei der Super Adventure Box behoben.

Wie ArenaNet im Rahmen der aktuellen Patchnotes nun mitteilte, wurde beim Zugriff auf die Gildenbank Änderungen vorgenommen, um einen potentiellen Exploit zu schließen. In den ersten 72 Stunden nach dem Erstellen oder Beitreten einer Gilde werden Spieler nun kein Gold oder sonstige Gegenstände mehr einlagern bzw. entnehmen können.

Weiterhin nahmen die Entwickler diverse weitere Fehlerbehebungen in der Super Adventure Box vor, die noch bis Ende April im Spiel verfügbar sein wird. Die kompletten Patchnotes mit weiteren Details zu den Bugfixes findest du direkt im Anschluss.

GW2 – Patchnotes vom 04.04.2013

Gildenbank

  • Wir verändern die Art und Weise, wie die Gildenbank funktioniert. Nach den ersten 72 Stunden nach dem Erstellen oder Beitreten einer Gilde, werden Spieler kein Gold und keine Gegenstände einlagern und entnehmen können, sowie Veränderungen an der Beschriftungen der Bankfächer vornehmen können. Spieler werden nach wie vor Einblick auf die Bank nehmen können. Während dieser 72-stündigen Sperrzeit wird ein roter Text über dem Bankfach angezeigt, ein Überfahren mit der Maus zeigt die genaue Zeit bis zum Ende der Sperre an. Diese Änderung ist notwendig, um einen potentiellen Exploit zu schliessen.

Super Adventure Box

  • Ein Fehler, der zum Spielabsturz führen konnte, wurde behoben.
  • Die käuflich erwerbbare Kerze von Zone 3 gewährt nun korrekt den Erfolg „Nebenfach Wertsteigerung“.
  • Die Peitsche funktioniert nun nicht länger auf Sphären innerhalb einer verschlossenen Truhe.
  • Ein Fehler wurde behoben, der dazu führen konnte, dass Töne innerhalb der Super Adventure Box nicht korrekt abgespielt wurden.
  • Der Erweiterungsslot des PvP Super-Rucksack-Bezug wurde entfernt, damit er konsistent zu den anderen PvP Rücken-Gegenständen ist.

Allgemein

  • Ein Fehler wurde behoben, der es Spielern erlaubte den Durstlöscher Erfolg mit Hilfe von Gegenständen aus der persönlichen Geschichte voranzutreiben.

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Patchnotes vom 04.04.2013 – Änderungen bei der Gildenbank + Bugfixes in der Super Adventure Box"

Na Super, wie soll ich jetzt 100'000 Getränke trinken ohne diese Elixierflasche in der persönlichen Geschichte?
Habe so erst 50'000 Getränke getrunken.
Hätte Arenanet den Bug nicht 1 Woche später beheben können! -.-