GW2 - "Spiel als Gast"-Funktion im Januar-UpdateBereits seit mehreren Wochen kämpfen einige Spieler bei Guild Wars 2 regelmäßig mit Lag-Problemen. Betroffen davon waren in der Vergangenheit u.a. Alice/o2-Kunden, doch auch Spieler, die Kabel BW nutzen, klagen mittlerweile über Probleme. Laut Ramon Domke sei man bei der Untersuchung bisher jedoch zu keinem schlüssigen Ergebnis gekommen.

Die Lag-Probleme bei Guild Wars 2 scheinen kein Ende zu nehmen. Im offiziellen Forum des Spiels meldeten sich mittlerweile mehrere Kabel BW-Kunden, die seit einigen Tagen ebenfalls unter Lags leiden, die das Spielen bei manchen Betroffenen abends offenbar sogar unmöglich machen.

Am gestrigen Mittwoch äußerte sich nun auch Community Manager Ramon Domke zum Thema, wobei er erklärte, dass ArenaNet das Kabel BW-Problem untersucht und dabei auch die von den Spielern eingereichten Logfiles mit einbezogen habe.

„Leider führte diese Untersuchung zu keinem schlüssigen Ergebnis“, so laut Domke das bisherige Fazit. Um der Sache noch genauer auf den Grund gehen zu können, bittet der CM betroffene Spieler, ArenaNet weiterhin Logfiles zukommen zu lassen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Lag-Probleme auch bei Kabel BW-Kunden"

“Leider führte diese Untersuchung zu keinem schlüssigen Ergebnis”

Ja weil ich auch der Meinung bin das es nicht an den Kabelbetreibern liegt sondern bei ArenaNet irgendwas schief gelaufen ist seit einem bestimmten Patch. Aber wie man ja sieht scheint das da niemand in Betracht zuziehen.

Also ich gebe ja zu das ich von Kabelbetreibern und deren Technik nicht so viel Ahnung habe. Aber wenn es Probleme bei 3 (bekannten) unterschiedlichen Betreibern gibt. Und da Kabel-BW kein bisschen was mit den Telekom Leitungen zutun hat, anders als z.B O2 und co. Da frage ich mich schon ob das Problem nicht an anderer Stelle liegt.

Ach mensch ANet! Wirklich so langsam müssten euch doch die Internetbetreiber ausgehen damit ihr merkt das da was nicht ganz rund läuft. :\

Hiho Leutz

Es gab vor einiger Zeit einen Kommentar, der Arena von der technischen Seite zu entlasten versuchte – irgendetwas mit DNS(?) war da zu lesen…

Aber es bleiben doch Zweifel, daß es "nur" anden Providern liegen soll… wie zum Xten mal schon bemerkt, der eine Patch war der Auslöser, das ist der einzige fixe Fakt der vorliegt für mich…

So langsam ist es an der Zeit, wer auch immer daran beteiligt ist, diesen Fehler auszumerzen…

F2P ist da KEIN Argument (von wegen "…da sollte man ja nicht meckern, ist ja umsonst…"), definitiv nicht, denn ich gehe davon aus, daß genug Geld über den Edelsteinverkauf eingespielt wird, sonst würde sich das Projekt nicht in der Form weiterenwickeln – und das macht Arena vorbildlich!

Nun noch den Fehler finden und beseitigen, dann könnte man ja fast wunschlos glücklich sein mit GW2…