GW2 - Selbsterstellte Arenen und ZuschauermodusAm gestrigen Dienstag ging bei Guild Wars 2 das große April-Update online, im Zuge dessen auch die Beta-Phase der selbsterstellten PvP-Arenen startete. In einem ausführlichen FAQ beantwortete ArenaNet nun diverse Fragen zum neuen Feature, wobei die Entwickler u.a. noch einmal ausführlich darauf eingingen, wer dieses aktuell nutzen kann.

Die Möglichkeit, selbsterstellte Arenen zu erstellen steht derzeit den Spitzenspielern der QP-Bestenlisten, einigen Presse-Vertreten und einer kleinen Anzahl aktiver Community-Mitglieder zur Verfügung. Vor einiger Zeit konnten selbsterstellte Arenen aufgrund eines Fehlers zudem kurze Zeit im Edelstein-Shop erworben werden. Wer damals zugeschlagen hat, kann diese nun ebenfalls aktivieren.

Wann das Feature die Beta-Phase verlässt ist laut ArenaNet derzeit noch nicht bekannt. Bevor man die Arenen der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen werde, wolle man zunächst genügend Feedback von den Spielern einholen und bestehende Fehler ausbügeln.

Das komplette FAQ mit allen Fragen und Antworten findest du direkt im Anschluss!

Wann geht der Betatest der selbsterstellten Arenen zu Ende?
Wir haben noch kein Datum für das Ende der Beta festgelegt. Bevor wir die selbsterstellten Arenen der breiten Öffentlichkeit vorstellen, möchten wir zunächst Feedback von den Spielern zur Benutzerfreundlichkeit einholen und alle Fehler ausbügeln.

Wir führen einen geschlossenen Beta-Test in kleinem Rahmen durch. Wer wird dabei einbezogen?

  • Die Spitzenspieler unserer QP-Bestenlisten erhalten als Teil ihres Preispakets selbsterstellte Arenen und frühzeitigen Zugang.
  • Einige Vertreter der Presse und Medien-Webseiten.
  • Wenn ihr zufällig eine selbsterstellte Arena im Edelsteinshop erworben habt, als diese versehentlich dort angeboten wurden, könnt ihr sie zu diesem Anlass aktivieren.
  • Außerdem werden wir eine kleine Anzahl aktiver Community-Mitglieder miteinbeziehen.

Kann ich auch dann in einer selbsterstellten Arena spielen, wenn ich keine eigene besitze?
Ja, ihr könnt in einer selbsterstellten Arena spielen, die einem anderen Spieler gehört, sofern dieser seine Arena öffentlich gemacht bzw. euch das Passwort zugänglich gemacht hat oder aber euch als Spieler oder als Gilde zu Mitgliedern gemacht hat.
Wenn euch das Spielen in dieser selbsterstellten Arena wirklich Spaß macht, könnt ihr ihre Mietdauer durch eine Zeitmarke verlängern.

Muss ich eine Gebühr entrichten, um in einer selbsterstellten Arena spielen zu können?
Nein, jeder kann einem Server beitreten, wenn dieser nicht durch ein Passwort geschützt ist beziehungsweise ihr das Passwort kennt. Lediglich der Besitzer der selbsterstellten Arena muss eine Gebühr in Edelsteinen entrichten. Andere Spieler können jedoch auch Kosten tragen, indem sie die Zeit des Servers verlängern.

Ich habe bereits ein Starter-Kit für selbsterstellte Arenen erworben, als diese für kurze Zeit im Edelsteinshop angeboten wurden. Kann ich dieses während der Betaphase für die selbsterstellten Arenen verwenden?
Ja, allerdings solltet ihr dabei beachten, dass wir Zeitmarken für die selbsterstellten Arenen erst nach Abschluss der Beta wieder anbieten werden.

Was kann ich bei einer selbsterstellten Arena alles einstellen?

  • Name
  • Passwort
  • Nachricht des Tages
  • Teamgröße
  • Punktelimit
  • Zeitlimit
  • Zeit bis zum Wiedereinstieg
  • Wiedereinstiegs-Typ: (Welle bzw. Individuell)
  • Minimale Spieler
  • Reservierte Plätze
  • Zuschauer
  • Bereit-Knopf
  • Auto-Balance
  • Ausrüstung sperren
    Fertigkeiten sperren
  • Keine Entwicklung
  • Kartenauswahl
  • Mitglieder (Spieler)
  • Mitglieder (Gilden)
  • Gesperrte Spieler

Kann ich meine selbsterstellte Arena privat machen?
Ihr könnt eure selbsterstellte Arena durch ein Passwort schützen, um nur denen, die das Passwort können, Zutritt zu gewähren. Ihr könnt die reservierten Plätze auf ein Maximum beschränken, das es nur Mitgliedern gestattet, die selbsterstellte Arena zu betreten.

Wie viel werden die selbsterstellten Arenen kosten?
Wir haben die Kosten für selbsterstellte Arenen noch nicht angekündigt, können jedoch bereits sagen, dass es eine einmalige Einrichtungsgebühr geben wird, die einen Gratismonat beinhaltet. Verlängern könnt ihr diese Zeit mithilfe von im Edelsteinshop erhältlichen Zeitmarken.

Wie verlängere ich die Zeit der selbsterstellten Arena?
Im Edelsteinshop wird es Zeitmarken zu kaufen geben. Jede Zeitmarke verlängert die Dauer der selbsterstellten Arena um einen Tag. Fügt die Zeitmarken über das Konfigurationsinterface der selbsterstellten Arena der Mietdauer hinzu.
Ihr könnt außerdem die Dauer jeder beliebigen Arena, in der ihr derzeit spielt, durch Zeitmarken verlängern.

Ich kann die Dauer für jede beliebige selbsterstellte Arena verlängern?! Wirklich?!
Ja, denn selbsterstellte Arenen sind das Herzstück der Community. Wie könnte man seine Anerkennung für die Community, in der man am liebsten spielt, besser zeigen als durch Zeit, die man ihr schenkt?

Kann ich mehr als eine selbsterstellte Arena besitzen?
Ja, aber denkt daran, dass die Dauer für jede Arena separat verlängert werden muss.

Wird meine selbsterstellte Arena gelöscht, wenn ihre Zeit abläuft?
Es gibt eine Nachfrist, bevor die Arena endgültig gelöscht wird. Während dieser Zeit bleibt eure selbsterstellte Arena bestehen, es kann aber niemand darin spielen. Wenn die Dauer im Laufe dieser Nachfrist nicht verlängert wird, wird die selbsterstellte Arena gelöscht.

Warum sollte ich eine selbsterstellte Arena wollen?
Hier sind einige Gründe:

  • Um einen privaten Ort zu haben, an dem ihr mit euren Freunden spielen könnt
  • Um eine Community von Spielern aufzubauen, die Spaß am gemeinsamen Spiel haben
  • Um mit eurem Team zu trainieren
  • Um euch mit anderen Teams zu messen
  • Um andere Teams Neues zu lehren und dabei selbst zu lernen

PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche