GW2 - Mörderische PolitikNoch bis zum 05.08.2013 um 20 Uhr kannst du in Guild Wars 2 auf dem Zephyr-Sanktum Unterstützermarken wahlweise für Ellen Kiel oder Evon Schlitzklinge einwerfen. Bereits im Vorfeld der Wahl hat jeder der beiden Kandidaten diverse Versprechen gemacht, die umgesetzt werden sollen, wenn der Betreffende die Wahl gewinnt. Nun hat ArenaNet einen ersten Zwischenstand verraten!

Tipp: Alle wichtigen Infos zum „Mörderische Politik“-Update findest du in unserem großen Mörderische Politik-Guide!

Aktuell hat Ellen Kiel leicht die Nase vorn! Wie ArenaNet in der vergangenen Nacht auf Facebook verraten hat, führt diese derzeit mit 52%. Auf Evon Schlitzklinge entfallen demzufolge aktuell 48% der Stimmen. Evon-Unterstützer sollten also noch einmal zu den Unterstützermarken greifen, um ihren Kandidaten nach vorn zu bringen!

Im Falle eines Sieges von Ellen Kiel können wir uns 4 Wochen lang über reduzierte Wegmarken-Reisekosten freuen. Zudem kommt Ende des Jahres das Fraktal „Explosion des Thaumanova-Reaktors“ und auch ein Rotationssystem für Aktivitäten wie das Krebswurfspiel und den Südlicht-Überlebenskampf ist geplant.

Erhält Evon hingegen die Mehrzahl der Stimmen, werden Schwarzlöwen-Schlüssel vier Wochen lang günstiger erhältlich sein. Zudem kommt das Fraktal „Sturz von Abaddon“ und es werden abwechselnd beliebte Aktivitäten wie das Krebswurfspiel und der Südlicht-Überlebenskampf veranstaltet.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche