GW2 - Drachen-ArtworkSie sind das Aushängeschild von Guild Wars 2 und werden diskutiert wie kaum ein anderes Event im Spiel. Die Rede ist von den Alt-Drachen, die Tyria bedrohen. Zur Zeit gibt es mehrere Gründe, warum dieses Thema wie kein zweites sowohl in den Foren als auch im Spiel diskutiert wird.

Drachen keine Gefahr?

Guild Wars 2 - ShattererDas erste Thema ist, dass einige Spieler die Drachen gerne öfters auftauchen sehen würden und dass diese sich auch in die Welt einmischen sollen. Die Drachen fliegen zwar in bestimmten Gebieten rum, allerdings immer nur von Punkt A nach Punkt B, mehr tun sie nicht. Ich frage mich aber: Wäre es sinnvoll, wenn die Drachen auf einmal in die Welt eingreifen würden?

Im ersten Moment wäre das sicherlich ganz lustig, wenn ein Drache auf einem laden oder ein Event aus der Luft aus abfackeln würde. Aber ich glaube spätestens nach dem dritten Mal würde das ziemlich nervig werden und ein Großteil der Spieler wäre alles andere als begeistert, dass sie beim Leveln oder anderen Aktivitäten mir nichts dir nichts angegriffen werden. Was also auf den Papier ganz spaßig klingen mag, würde vermutlich im richtigen Spiel nicht ganz so gut ankommen.

Lags bei den Drachen

Guild Wars 2 - TequatlDas momentan größte Problem dürften aber die serverseitigen Lags bei den Drachen-Events sein, denn wenn mal ein Drache landet, dann ist dort die Hölle los und viele Spieler beklagen große Lag-Spitzen ihrer Fertigkeiten.

Gerade das ist mir auch schon oft aufgefallen, die Drachen-Events sind halt einfach cool gemacht! Ich meine, wann hat man schon mal die Chance, mit vielen Mitspielern einen riesigen Drachen in der freien Wildbahn zu erlegen? Und hier kann ich die Community durchaus verstehen, dass der Frust dann groß ist, wenn es dann eben nicht richtig läuft.

Hier bin ich der Meinung, dass ArenaNet noch etwas nachbessern sollte. Gerade wenn mal weniger Spieler mit dabei sind, merkt man von den Lags gar nichts und dann machen die Drachenkämpfe auch super viel Spaß!

Was denkst du über die Drachen? Gefallen sie dir so wie sie sind oder dürfte es noch ein bisschen mehr sein?

GuildWarsCore-Cast #5

Themen in der aktuellen Ausgabe unseres GuildWarsCore-Casts sind u.a. ArenaNets Maßnahmen gegen Bots und die geänderten Dungeon-Belohnungen:

★Guild Wars 2: Dungeon-Belohnungen, Telekom-Lags und Bots – GuildWarsCore-Cast #5


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Die Drachen in Guild Wars 2 – Wäre gefährlicher besser?"

Aktuell ist es auf Flussufer immer unspielbar, wenn einer der Drachen landet, daher spar ich mir es aktuell dahin zu gehen.

Anfänglich hatte ich 2 x das vergnügen mit einem Drachen, wo auch nicht so viele Leute da waren und da war es wirklich ein episches erlebnis.

sonst find ich passt es so wie es ist, einzig ein timer o.ä. würde ich mir wünschen, da so die vielen fragen im chat aufhören würden und man nicht stundenlang auf eine map "warten" muss, bis das eigentlich event los geht

Jup Flussufer echt unspielbar war 2 x dabei mit 3 fps in der Sekunde cirka , geh da nicht mehr hin bis das läuft …

Hoffe das sie das bald fixen ist sicher ein gewaltig guter Part von Gw2 (falls spielbar) .

Ich stimme dem Teil mit den spontanen Angriffen zu, wenn sie unberechenbar irgendwo landen würden wäre erstmal einiges an Verwüstung unter Spielern angerichtet bis genügend da sind um ihn zu erlegen.

An sich bin ich auch ganz zufrieden, das einzige was an Drachen jedoch richtig enttäuschend war war Zhaitan. Über eine aufwendige, gut gemachte persönliche Story arbeitet man sich langsam zu ihm hin, besiegt seine Truppen oder mächtige Champions und hilft dem Pakt auf seinem Weg zur epischen Endkonfrontation. Und dann Arah, netter Kampf bis zum Ende, und da ist ja Zhaitan! Doch moment mal, jetzt hat die Riesenwumme ihn übernommen und alles was noch bleibt ist monotones Drücken auf die 2 bis er tot ist. Was ein harter Bursche. Da war ja jeder Waschbär dem ich vorher begegnet bin härter.

Kurz: Bis auf Zhaitan ist nichts auszusetzen, aber dennoch freue ich mich schon auf die angekündigten Erweiterungen.

ich würde es auch nicht begrüßen wenn die drachen einfach so die spieler behindern, aber es wäre sicherlich toll wenn sie die landschaft verändern könnten, wie zb. bei events wo monster brücken zerstören wenn zu wenig leute sie verteidigen.
im moment ist es ein wenig eintönig dass die drachen immer nur eine front-aoe loslassen und rumbrüllen und ansonsten fast nur rumstehen^^

also ich muß ganz ehrlich sagen, ich war bis jetzt nur bei einem drachenevent, die laggs die da herrschen haben mich aber davon abgehalten noch eins mitzumachen, iss ja fast unspielbar, ich find da muß noch ein wenig dran gearbeitet werden das es flüssiger läuft,
ich find auch die drachen sollten noch öfter und einfach mittendrin einfach mal nen spieler angreifen, oder wenigstens so tun als ob, einfach mal feuer gespeit und die landschaft für kurze zeit in mitleidenschaft gezogen, das hätte mal ne schöne atmosphäre…

hab irgendwo gelesen, nen drachentimer einführen, wäre ich vollkommen dafür, erspart das nervige spammen alla, wann iss er da oder wann kommt der drache wieder…

Die Drachenevents finde ich leider viel zu anspruchslos. Vor dem Events warten schon X Spieler darauf die Drachentruhe plündern zu können. Leider geht der Artikel nicht auf die Schwierigkeit ein, wie der Titel sugeriert.

Spontanes spawnen fände ich bei richtiger Umsetzung aber richtig klasse. Erinnert mich ein bisschen an Skyrim =)
Einschränkungen wie: Nur ab Lvl 70 Gebieten und nur bei ausreichender Anzahl an Spielern (wird in den Events auch bemessen), wären zu diskutieren.

Beim ersten drachentöten war ich ziemlich zufrieden mit dem Gesamtpacket, wobei ich mir da schon dachte, dass die Drachen deutlich anspruchsvoller werden müssen. Aussehen top —> Anspruch flop

Leistungsprobleme hatte ich bisher bei keinem Drachen.

Ich hatte auch das vergnügen einen Drachen zu Zerlegen mit 100+ Spielern und konnte ohne Probleme mein Ding durchziehen.

Wen schon aussagen mit nur 3 FPS kommen, dann zweifele ich am Gamerverstand. FPS hängen an der Leistung des eigenen Rechner ab und nicht am Netzwerk.
Stellt doch mal vor einem Drachen eure Grafik auf das niedrigste und schon könnt ihr metzeln bis der Arzt kommt. Vorrausgesetzt ihr habt keine Windmühle als Rechner stehen.

Mir wäre es aber auch lieber einen Countdown einzublenden bzw in Form von Brüllen über die ganze Karte vom Drachen und vielleicht auch Spawnpunkt auf Karte Markiert.

Ansonsten kann ich mich darüber nicht beschweren.

das meinst du nicht ernst deine Aussage hier oder?
Ich hab nen phenom2 x4 965 3.4 16 gb hd6870 und es laggt wie hölle bei den Drachen Events, und du willst mir jetzt sagen das liegt an meiner hardware und nicht an den server ja?

dein rechner muss ja auch schließlich die effekte aller spieler auf deinem bildschirm berechnen….