Guild Wars 2: Aufgestiegene Rüstung im November-UpdateMit dem kommenden großen November-Update führt ArenaNet die Item-Progression bei Guild Wars 2 ein. Diese Aussicht sorgt unter den Spielern für heftige Diskussionen. Studio-Direktor Chris Whiteside nahm sich daher nun die Zeit, um in einem ausführlichen Beitrag einige der Sorgen der Community anzusprechen, wobei er u.a. beteuerte, dass man nicht die Absicht habe, eine Item-Spirale zu generieren.

„Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale zu generieren“, so Whiteside in seinem Beitrag zu den Aufgestiegenen Items. Vielmehr wolle man sicherstellen, dass man eine sinnvolle (Charakter)entwicklung von exotischen zu legendären Gegenständen anbieten könne, ohne dass zwischen diesen eine zu große Lücke klaffe.

Die noch ausstehenden Aufgestiegenen Gegenstände werde man sehr langsam mit zukünftigen Updates einführen. Dadurch wolle man Spielern genügend Zeit geben, um die Items zu erspielen. Geplant sei nicht, alle drei Monate eine neue Gegenstands-Stufe einzuführen. „Es liegt nicht in unserem Interesse euch auf eine Item-Hatz zu schicken um euch von Set zu Set zu hangeln“, so Whiteside.

Aufgestiegene Gegenstände und Infusionen werde man sowohl im PvE als auch im WvW mit der Zeit verfügbar machen und diese auch in diverse bestehende Inhalte der Spielwelt integrieren. Unberührt von den Änderungen bleibe hingegen das PvP. Zudem arbeite man an weiteren Belohnungen und Entwicklungs-Systemen, die man in bestehende und neue Inhalte integrieren könne.

Den kompletten Beitrag von Chris Whiteside kannst du auf Seite 2 dieses Artikels lesen!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: „Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale zu generieren“ – Chris Whiteside über Aufgestiegene Rüstung"

"Es liegt nicht in unserer Absicht eine Item-Spirale zu generieren"

Erinnert mich so ein bisschen an, "niemand hat vor, eine Mauer zu bauen".

Mal sehen wie das sich dann zum ende hin alles verhält ich bin ja da eher so eine muss ich testen Person.

*LIKE* ^^

Das ganz ist eigentlich ziemlich gut, da die lücke ja schon ziemlich gross ist zwischen exotischen und legendären!
Und wenn man schon voll equipt ist dann kommt meiner meinung nach schnell ein trott rein weil nix besseres mehr da ist, ausser die wirklich sehr schwer zu erreichenden legendären!

Und bis jetzt hat Anet wirklich gut durchdachte sachen veröffentlicht was GW2 angeht!
Das werden die schon nicht so leicht in den sand setzen!
Und die Item Spirale kommt meiner meinung so oder so, das lässt sich ab einem bestimmten zeitpunkt in der zukunft nicht vermeiden, es kommt dann nur drauf an dass das ganze dann nicht so schnell geht wie bei wow zb. sondern in guten zeitabschnitten!

Item-Spirale hin oder her… aber so gibt man immerwieder Geld/Karma (vllt sogar Fertigkeitspunkte?) aus, um die Sachen zu kriegen, die vor der legendären Waffe kommen.

Von mir aus sollen sie lieber die Legendarys ETWAS einfacher zu bekommen machen…
Denn ganz ehrlich!? Ich hab mir das heute nochmal durchgelesen, was man alles für eine legendäre Waffe braucht…
Entweder man zockt irgendwie hardcoremäßig 16 Stunden täglich oder man bottet….. Bots sind mir bereits einige über den Weg gelaufen. (wem noch keine über den Weg gelaufen sind: glaubt nicht, dass die in den High Level Gebieten alles wegfarmen – ganz im Gegenteil)

Ich bin halt nur Casual-Gamer (SORRY – falls jetzt wieder einer rummotzt, die Casual-Gamer sollen nicht rumheulen)… aber wenn ich mit meiner Spielzeit (2-3 Std täglich, im Schnitt 4-5 Abende die Woche) eine legendäre Waffe will, brauche ich nach aktueller Anleitung bestimmt 5 JAHRE, bis ich eine herstellen KÖNNTE.

Und nebenbei: Ich möchte zwar Langzeit-Spaß mit dem Spiel haben – momentan hab ich den -, aber wenn ich nach 5 Jahren sämtliche Dungeons X Mal gemacht und die Gebiete X mal abgefarmt und abgeerntet habe, habe ich dann auch keine große Lust, überhaupt noch zu spielen – so viel Kontent kann da gar nicht nachkommen, dass ich danach noch Bock aufs Spiel hab…

So eine legendäre Waffe ist ja schon irgendwie ein "Vorzeige"-Objekt. Und was soll ich dann in 5 Jahren machen, wenn ich eigentlich keine Lust mehr hab zum Spielen? Mich trotzdem nach Löwenstein stellen, damit sie alle sehen? Hab ich auch nix von…

NOCH BESSERE IDEE! (und vielleicht gibt es das in der Art ja ab kommendem Wochenende)
Einfach ein paar bessere Skins für Waffen (und Rüstungen) reinbringen, die NICHT gleich total imba aber trotzdem besser als die exotischen aussehen… "aufgestiegene" Waffen müssen ja nicht gleich glutige Fußstapfen hinterlassen, aber die Waffe an sich könnte wenigstens vom Skin her in die Richtung gehen.

Genug gesülzt…
LOS ihr Hardcore-Zocker! Zerfetzt euch das Maul über meinen Beitrag ^^

Wenn ich in den letzten Wochen auf unserem Server Kodash durch Tyria gezogen bin, war kaum noch etwas los (abgesehen von den Halloween-Tagen). In den "Endgame-Regionen" von Orr ging es noch. Aber sonst? Gruppen-Events sind nicht machbar mangels Gruppe. Man stirbt an einer, normalerweise, vielbesuchten Stelle und kann stundenlang liegenbleiben ohne das jemand käme um einen wiederzubeleben. Auf eine Frage im Karten-Chat eine Antwort zu bekommen gleicht einem 6er im Lotto. Und so weiter und so fort.
Und genau das wird auch A-Net registriert haben und muss nun reagieren. Und dazu muss man anreize schaffen, was aber eben nicht nur mit neuen Gebieten getan ist, sondern wozu eben auch neue Items gehören. Denn wenn jemand (wie anscheinend inzwischen die meisten Spieler) Level 80 ist gibt es eben nicht wirklich viel zu tun. Wer kein Interesse an PvP hat (wozu ja auch WvWvW gehört), ist sogar noch schlechter dran: Events farmen um Karma-Punkte zu bekommen um Karma-Rüstung zu kaufen um schicker auszusehen um…um…um… Ja um was eigentlich? Für diese Spieler ist Level 80 (möglicherweise mit 5 oder 8 Charakteren) das Ende von GW2. Und diese Spieler spielen eben nicht mehr, bis es es etwas neues zu erreichen gibt.

Und einmal ganz klar gesagt: dies ist nicht nur das Problem bei GW2 sondern vielmehr in jedem MMORPG, egal ob mit Abo-Modell oder Item-Shop-Payment.