Logo von Guild Wars 2

GW2 Features: Weder Heiler noch Tank in Guild Wars 2

Logo von Guild Wars 2Guild Wars 2 könnte das nächste große MMO werden. Das hast du schon so oft gehört? In den nächsten Tagen stellen wir dir insgesamt 6 Gründe vor, warum das wirklich so sein könnte. Los geht es heute mit Grund #1: Die Rollenverteilung in Guild Wars 2.

Grund #1: Keine Rollenverteilung!

Du kennst das sicher aus vielen anderen MMOs: Wenn man etwas in der Gruppe machen will, benötigt man dazu meist einen Heiler, einen Tank und reine DPS-Klassen. Der Haken daran ist dann häufig, dass die Tank und Heiler-Rollen seltener gespielt werden. Das hält die Entwickler seit Jahren aber nicht davon ab, genau dieses Konzept mit der starren Rollenverteilung immer wieder zu nutzen.

ArenaNet wird diesen Weg mit Guild Wars 2 nicht gehen! Man möchte gerne ein neues System testen, das dafür sorgt, dass jeder selbst heilen, tanken und Schaden verursachen kann.

Die Rolle wird aber nicht etwa wie in anderen MMOs mit Talentbäumen bestimmt, sondern jede Klasse kann diese Fertigkeiten immer und überall einsetzen. Außerdem haben die Heilungen jeder Klasse einen Cooldown, damit sie nicht dauerhaft gespammt werden können.

Damit die wenigen Heilungen kein Problem darstellen, hat ArenaNet ein spezielles System eingebaut: „Ausweichen„. Ausweichen ist hier nicht wie in RIFT oder SWTOR eine prozentuale Chance, vielmehr kannst du selbst per Bewegungen den Angriffen der Gegner ausweichen. Dadurch ist es möglich, den Schaden im Spiel zu minimieren und die Kämpfe ohne Tank und Dauerheiler zu überstehen. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und doch muss die Gruppe zusammenarbeiten, um die Gegner zu besiegen. Das gab es in der Form bis jetzt noch in keinem hier erfolgreichen MMO und könnte, wenn es gut funktioniert, das Genre revolutionieren.

Klingt gut, oder? In den nächsten Tagen werden wir dir weitere besondere Features vorstellen, die Guild Wars 2 zu einem ganz besonderen MMO machen sollen.

Guild Wars 2 das nächste große MMO?