Guild Wars 2 - Charr im KampfBereits seit einiger Zeit kämpfen Telekom-Kunden vor allem in den Abendstunden mit erheblichen Lags in Guild Wars 2. Nachdem der deutsche Community Manager Ramon Domke bereits am Mittwoch ein umfangreiches Update zu den Problemen gab und darin u.a. betonte, dass man zusammen mit der Telekom an der Behebung arbeite, gab es gestern nun weitere Neuigkeiten.

Wie Domke am gestrigen Nachmittag bekanntgab, stehe NCsoft seit Donnerstag Abend in direktem Kontakt mit den Ingenieuren der Deutschen Telekom. Das bedeute jedoch nicht, dass diese nicht bereits an den Problemen gearbeitet hätten, sondern vielmehr, „dass wir nun mit dem Team in einer Geschwindigkeit arbeiten können, als würden sie zur selben Firma gehören“.

Am gestrigen Freitag sei man am frühen Nachmittag zudem dazu übergegangen, eine Direktverbindung einzurichten, „um den Spielern einen direkten Weg zu den Spielservern zur Verfügung zu stellen“. Diese Verbindung würde allerdings einigen Einschränkungen unterliegen, weshalb man die Spielerzahlen und den erzeugten Traffic derzeit genau beobachte, um gegebenenfalls Anpassungen vornehmen zu können.

„Bitte beachtet, dass wir aktiv an der Infrastruktur und den Serviceleitungen arbeiten, was unter Umständen zu weiteren Problemen führen kann“, so Domke in seinem Beitrag weiter. Erste Erfolge scheint diese Maßnahme jedoch bereits mit sich zu bringen. So berichten einige betroffene Spieler im Forum, dass sie gestern zum ersten Mal seit Tagen wieder lagfrei spielen konnten.

Hattest du bisher auch mit Lags zu kämpfen und spürst nun eine deutliche Verbesserung?


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Verbesserungen bei Lag-Problemen der Telekom-Kunden"

Kann bestätigen, das es gestern besser lief als unter der Woche. War von ca. 21 – 23 Uhr im Spiel und hatte keine längeren Lags. Also da tut sich was 🙂

Kann ich leider nicht bestätigen, war zwischen 23 -0:30 online und es war schrecklich, habs dann halt direkt wieder ausgemacht ohne was zu machen.