Guild Wars 2 - Waldläufer mit TiergefährteMit dem nächsten großen Update bei Guild Wars 2 stehen offenbar auch umfangreiche Klassenänderungen an. Wie Spieler im offiziellen Forum berichten, war Game Designer Jon Peters vor Kurzem in den Nebeln unterwegs und verriet dort das eine oder andere zum kommenden November-Patch.

Den Berichten zufolge erklärte Peters, dass der Abschnitt für die Klassenänderungen in den Patchnotes des kommenden Updates rund 5 Seiten lang sei. Umfassen würde dieser etwa 16 Punkte für Waldläufer sowie 30 Punkte für Ingenieure.

Die Klasse Mesmer hingegen würde im Patch die wenigsten Änderungen abgekommen. Beinhalten soll das Update zudem jede Menge Bugfixes sowie einige Balance-Änderungen.

Voraussichtlich im Dezember-Patch soll es dann auch möglich sein, die PvP-Rüstung individuell einzufärben. Eine Ziel des Ziels-Funktion habe keine hohe Priorität, man würde sich eine solche jedoch vermutlich in der Zukunft genauer ansehen. Auch zu einem Beobachter-Modus und weiteren Features gab es keine konkreten Aussagen, hier erklärte Peters lediglich, dass diese in Arbeit seien.

Zitat von Forum-User Noctred

According to Jon Peters in the mists a few hours ago:

– The profession part of the upcoming patch notes is roughly 5 pages long.
– ~16 bullet points for rangers.
– ~30 bullet points for engis.
– Mesmers saw the fewest number of changes.
– “Tons” of bug fixes.
– “Some” balance changes.
– Portal is a cool ability that’s important to the game but has some problems (whatever that means from their perspective idk).
– The ability to use custom dyes in pvp is possibly coming in a December patch.
– Broken treb and lord announcements should be fixed soon.
– Target of target and player cast bars are low priority but something they might look at in the future.
– Probably no hope of ever letting us disable the terrible skill queue.
– Custom rankings, obs mode, etc. all “on the way” (as usual).

All in all, I think it’s pretty decent depending on what exactly gets fixed. (Quelle)


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: Umfangreiche Klassen-Änderungen im kommenden Update geplant"

Ohh klingt höchst interessant aber welcher Patch ist damit gemeint? Der der vor dem Event kommt oder danach? Arena Net so geheimnisvoll wie immer 😀

Aus dem Kontext heraus würde ich lesen, dass es sich um den großen Event-Patch handelt.

Ich möchte aber meinen Waldi hier nicht neu lernen nach dem Patch =(
Oder den Ingi…

Stimme Dir zu @ Eriwas…

Wird hoffentlich nicht so ein "WoW-Mist", daß laufend an irgendeinem "balancing" herumgefummelt wird…

War froh von diesem Irrsinn weg zu sein und jetzt geht das hier auch los, daß offensichtlich das PvP, obwohl hier komplett abgekoppelt, doch erhebliche Auswirkungen auf das eigentliche Spiel haben wird. Ansonsten würde man ja die (PvE-)Mobs anpassen können…

Fand das eigentlich alles tip top und super spielbar so wie es ist bei allen sechs Klassen die ich spiele im moment – gerade der Meßmer (und Dieb) gehört nicht dazu…

An @ Shadowsong: "Zeitplan" Steht doch im ersten Absatz ganz klar: "…verriet dort das eine oder andere zum kommenden November-Patch." – wird also zum Event mit reingepackt werden – Rest dann im Dezember-Patch…

wenn der waldi noch mal genervt wird höre ich defentiv auf mit gw2 spiel doch keine klasse hoch um sie dann komplett geändert zu bekommen

Hilfreich ist es hier, einmal in den Foren bei GW 2 nachzuschauen,
denn dann würdest du erfahren und wissen, dass
der Waldläufer nicht generft, sondern gebufft werden soll.

Das heißt: Verbesserung für den Waldläufer

Für mich bedeutet das, dass ich ihn weiterspielen kann.

Denn ohne Verbesserung ist der Waldi (zumindest in PVP) ziemlich unbrauchbar.

wichtiger finde ich das giganticus mal genvert wird ist dringend nötig