WvsWvsW-Belagerung in Guild Wars 2Gestern gab ArenaNet nicht nur Details zum Vorverkauf von Guild Wars 2 bekannt, der am 10.04.2012 startet, sondern veröffentlichte auch die Mindestsystemanforderungen für das Spiel. Welche Voraussetzungen dein System erfüllen muss, damit du GW2 spielen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Bei den Mindestsystemanforderungen betont das Team, dass sich diese wegen möglicher Änderungen in der Zukunft im Laufe der Zeit ändern können.

Es könnte möglich sein, dass du zu einem späteren Zeitpunkt dein System aufrüsten oder ein neues erwerben musst, um Guild Wars 2 weiterspielen zu können.

Aktuell gelten die folgenden Mindestsystemanforderungen:

  • Windows® XP Service Pack 2 oder höher
  • Intel® Core™ 2 Duo-Prozessor mit 2,0 GHz, Core i3, AMD Athlon™ 64 X2 oder besser · 2 GB RAM
  • NVIDIA® GeForce® 7800, ATI Radeon™ X1800, Intel HD 3000 oder besser (mit 256 MB Video-RAM und Unterstützung von Shader Model 3.0 oder besser)
  • 25 GB verfügbarer HDD-Speicherplatz
  • Breitband-Internetverbindung
  • Tastatur und Maus

Wie bereits erwähnt startet am 10.04.2012 der Vorverkauf von Guild Wars 2. Entscheidest du dich dazu, das Spiel bereits vorab zu kaufen, erhältst du u.a. garantierten Zugang zu allen anstehenden Wochenend-Beta-Events. Erhältlich sein wird Guild Wars 2 in 3 Editionen: Digital/Standard Edition, Digital Deluxe Edition und Collector’s Edition. Weitere Infos zu deren Inhalten findest du in unserem Artikel über den Guild Wars 2-Vorverkauf.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Systemanforderungen veröffentlicht"

Das einzige was herausragt ist der HDD Speicherplatz sonst ist das aber alles vollkommen in Ordnung^^

Ist wirklich sehr übersichtlich, das dürfte viele Leute da draußen freuen.

Die Clientgröße nimmt immer stark zu wenn es sich um ein Spiel mit synchronisierten Dialogen handelt. Age of Conan hat knapp 24 GB, Old Republic knapp 20 und da Guild Wars 2 auch vertont ist, ist es ok für mich. Platz genug ist vorhanden.^^

Schade leider kein OS X. Frage mich wirklich ob es so schwer ist auch mal was anderes als Windoof zu unterstützen. Naja Bootcamp regelt.