Guild Wars 2 - Asura gegen RiesenmoskitoBereits seit geraumer Zeit beklagen sich Telekom-Kunden darüber, dass sie bei Guild Wars 2 teilweise mit erheblichen Lags zu kämpfen haben. In einem Statement im offiziellen Forum ging der deutsche Community Manager Ramon Domke am gestrigen Abend nun noch einmal ausführlich auf die Problematik ein, wobei er u.a. betonte, dass man zusammen mit der Telekom an einer Behebung des Problems arbeite.

Seit geraumer Zeit kämpfen Kunden der Telekom bei Guild Wars 2 vor allem in den Abendstunden mit erheblichen Lags. In seinem Beitrag erklärt Domke zunächst, man könne den Unmut der Spieler, den dieses Problem hervorrufe, sehr genau verstehen. „Lags sind das letzte was sich ein Online-Spieler wünscht, Punkt!“, so der Community Manager.

ArenaNet, NCsoft und die Deutsche Telekom würden derzeit als Partner in Kontakt stehen. Oberstes Ziel aller drei Parteien sei es, die Probleme nachhaltig und dauerhaft zu beheben. Die Abstimmung und Koordination zwischen den Unternehmen sowie die Schaffung bzw. Veränderung der Netzwerk-Infrastruktur benötigte allerdings Zeit.

„Sowohl die Telekom, die IT-Abteilung von ArenaNet und die globale IT von NCsoft stimmen derzeit ihre Bemühungen aufeinander ab, diese Strukturen zu schaffen, um ein reibungsloses Spielen auch in den Stoßzeiten zu ermöglichen“ so Domke weiter. Man versuche weder das Problem zu ignorieren noch es zu verschweigen sondern es zu lösen. Den kompletten Beitrag kannst du im offiziellen Forum von Guild Wars 2 lesen.

GuildWarsCore-Cast #4

Die Lags bei Telekom-Kunden sind auch eines der Themen in der vierten Ausgabe unseres GuildWarsCore-Casts:

★ Guild Wars 2: Lags, neue kostenlose Inhalte und Mac-Version – GuildWarsCore-Cast #4


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Lags bei Telekom-Kunden – An einer Lösung wird gearbeitet"

Mich würde sehr freuen wenn es als erweiterung die möglichkeit gäbe ein eigenes Haus oder enlich zu besitzen und weitere inis wehren schön. Auch die möglichkeit den vorhandenen Char optisch zu verendern wehre sehr nett.

was hat das bitte mit der telekom problematik zu tun?

Ich glaube er hat sich den Cast angehört und ist auf ChaosMoles Frage eingegangen^^

Zu dem Thema, so was ist einfach nur richtig doof, und gerade bei solchen fällen kann die Behebung richtig lange dauern. Ich erinnere mich da noch ungern an WoW zurück wo sie das gleiche Problem mit der Telekom hatten. Und das hat leider auch mehrere Wochen gedauert bis sie das mal bereinigt hatten.

Immerhin gibts mal wieder nen Statement dazu – ist schon leicht deprimierend als Betroffener

Der Ozean lässt sich auch nicht ab, wenn das Schiff scheiße gebaut ist… ArenaNet ist für mich als Betroffener ganz klar am Zug. Spiele einige aktuelle Titel und zwar völlig problemlos über die Telekom, also geht es ja wohl irgendwie ein Multiplayer-Game richtig zu routen.

Schließe mich Andy an

Ich Spiele seit 15 Jahren meine games über die Telekom, aktuell Battlefield 3 mit 8-14 Ping besser gehts wohl kaum. Sollen bei sich den Fehler suchen.

Ich weiß nicht woran es liegt , fakt ist , ich bin auch betroffen. Ab und an… Heute lief bis jetzt alles bestens.
Ich hoffe das es eine nachhaltige besserung gibt , Denn eine große Echse zu zerlegen und dann die Belohnung nicht abgreifen zu können da wirklich gar nichts mehr geht danke disconnect ist gaaaaanz schön ärgelich!