Guild Wars 2 - Mesmer im KampfSeit Mittwoch läuft die gamescom in Köln auf Hochtouren. Zwar gibt es dort in diesem Jahr keine spielbare Version von Guild Wars 2, das Community-Team ist jedoch in einer Chillout-Lounge vor Ort. Hier sollten Besucher ursprünglich die Gelegenheit haben, einen Code für ein einzigartiges InGame-Item abzustauben, aufgrund von Besucher-Feedback wurde dieser Plan jedoch nun geändert.

Am vergangenen Dienstag gab der deutsche Community Manager Ramon Domke via Facebook bekannt, dass es in der GW2 Chillout-Lounge auf der gamescom die Möglichkeit gebe, einen Code für einen einzigartigen InGame-Gegenstand zu erhalten. Jeden Tag werde auf Twitter ein Passwort veröffentlicht. Nenne man dieses dann am Stand, erhalte man den entsprechenden Freischaltcode.

Wie das Guild Wars 2 Community-Team am heutigen Vormittag nun mitteilte, gibt es aufgrund von Feedback der Besucher zur Art und Weise der Code-Herausgabe nun eine Planänderung. „Nachdem wir all euere Eindrücke in Erwägung gezogen hatten, haben wir uns dazu entschlossen, dass wir die Item-Codes gezielter an unsere Community herausgeben wollen“, so das Team.

Anstelle sie an den weiteren Messetagen am gamescom-Stand zu verteilen, habe man sich dazu entschieden, diese über die Fanseiten in Europa zu vergeben. „Wir entschuldigen uns für jedwede Unannehmlichkeiten, die dieser Kurswechsel mit sich bringt. Wie ihr wisst, hören wir sehr genau auf euer Feedback – a und wir nehmen es ernst. Unser Ziel ist es, diese Codes an unsere treuen und leidenschaftlichen Fans zu verteilen. Wir glauben, dass es der richtige Weg ist, dafür unsere Fansiten in Europa einzuspannen“, so das Team zum Abschluss.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Keine Vergabe von Item-Codes mehr auf der gamescom"

Da kommt doch gleich die Frage, wo bleiben die ihr habt doch sicherlich auch welche bekommen xD

Für die Allgemeinheit ist das sicherlich fairer, doch hat Arena-Net ÜBERHAUPT NICHT an die Leute gedacht die deswegen zur Gamescom gefahren sind. Vor allem haben die das viel zu spät angekündigt, da die meisten schon unterwegs waren als das bei Twitter angekündigt wurde. -.-
Ich selbst bin gestern auch deswegen zur Gamescom gefahren und war sichtlich enttäuscht und bin's immernoch. Ich hätte wohl Stunden an dem Arena-Net Stand angestanden und gewartet für diesen Code doch selbst das wurde mir verwehrt. Wenigstens hatte ich eine interessante Unterhaltung mit Martin Kerstein.