Das Volk der Sylvari in Guild Wars 2In einer Botschaft richtete sich Mike O’Brien, Gründer und Präsident von ArenaNet, heute an die Guild War 2-Community und verriet u.a., dass der erste Closed Beta-Test vor Kurzem beendet wurde und das Team die Beta-Events im März und April aggressiv erweitern will, was letztendlich zu einer Veröffentlichung des Spiels später in diesem Jahr führen soll.

Das gemäß des asiatischen Sternzeichensystems heute gestartete Jahr des Drachens ist laut O’Brien „ein vielversprechendes Omen für uns bei ArenaNet, denn wir bereiten uns darauf vor, dies zu unserem Jahr des Drachen zu machen.“

Das Team will das Jahr dazu nutzen mit „verstaubtem Denken“ aufzuräumen und „frischen Wind“ in das MMO-Genre bringen. Daran glauben müssen im Zuge dessen das alte Quest-Modell, das steife Kampfsystem und monatliche Gebühren. Mehr dazu erfährst du in unseren Artikeln über das Quest-System und die Kämpfe in Guild Wars 2.

O’Brien erklärte, der erste Closed Beta-Test sei vor Kurzem beendet worden und das Team sei nun für größere Events bereit. Nachdem im Februar ausgewählte Presse-Vertreter zu einem Beta-Test eingeladen werden sollen, plant ArenaNet für März und April eine aggressive Erweiterung der Events, die es vielen Spielern ermöglichen sollen, einen Blick in Guild Wars 2 zu werfen. All dies soll dann zu „der Veröffentlichung von Guild Wars 2 später in diesem Jahr“ führen.

Wir halten dich auf dem Laufenden, sobald es Neuigkeiten zu den Beta-Tests und natürlich zum Release gibt. Die deutsche Übersetzung der Botschaft von O’Brien findest du im offiziellen Wiki des Spiels.

>> Update: Wie Martin Kerstein nun klarstellte, wird es sich bei den Beta-Tests nicht um eine Open Beta mit unlimitierten Zugängen handeln! <<


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche