Guild Wars 2 - Menschen im PvPIm offiziellen Forum äußerte sich Martin Kerstein, Head of Global Community bei ArenaNet, nun zu zwei Punkten, die die Gilden in Guild Wars 2 betreffen. Zum einen handelte es sich dabei um das derzeitige Gilden-Limit pro Account, zum anderen um den Verlust der Gilden-Updates und des Einflusses beim Wechsel einer Welt.

In seinem Beitrag erklärt Kerstein, dass einige Spieler eine Fehlermeldung erhalten haben könnten, wenn sie bereits Mitglied in vier Gilden seien und versucht hätten, einer weiteren beizutreten. Aktuell gebe es ein Limit von 4 Gilden pro Account. Diese Begrenzung wolle man in der Zukunft erhöhen, aktuell könne er jedoch noch keinen konkreten Zeitpunkt dafür nennen. Man werde jedoch die Fehlermeldung entsprechend anpassen, sodass aus dieser besser hervorgehe, dass das Gilden-Limit erreicht wurde.

Zudem geht Kerstein auf das Thema Weltenwechsel ein. Um die Bevölkerung zwischen den einzelnen Welten auszubalancieren, habe man die Spieler geben, die Welt zu wechseln. Man sei sich jedoch bewusst, dass der Verlust der Gilden-Upgrades und der Einflusspunkte bei einem Weltenwechsel eine Barriere darstelle. Daher untersuche man derzeit, ob es einen Weg gebe, um diese bei einem Wechsel ebenfalls übernehmen zu können. Einen konkreten Zeitpunkt für die Einführung konnte Kerstein jedoch auch hier noch nicht nennen.

Tipp: Wo du Gem Cards zum Aufladen von Edelsteinen aktuell zu einem guten Preis bekommst, erfährst du in unserem Guild Wars 2 Gem Card-Preisvergleich!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Gilden – Martin Kerstein über das Account-Limit und Verlust von Einfluss"

Ich habe nicht vor in mehreren Gilden zu sein 🙂