Guild Wars 2: Mystische Schmiede in LöwensteinAm kommenden Wochenende, genauer gesagt vom 08.06.-11.06.2012, läuft bei Guild Wars 2 das zweite Beta-Wochenend-Event. Wie ArenaNet gestern bekanntgab, wird dich dann in Löwenstein u.a. die Mystische Schmiede erwarten, zu deren Funktionsweise Lead Game Designer Eric Flannum in einem Interview mehr verriet.

In BWE2 wirst du die Möglichkeit haben, der Mystischen Schmiede in Löwenstein einen Besuch abzustatten. Hier kannst du vier nicht mehr benötigte Gegenstände oder Waffen einwerfen und erhältst dafür als Gegenleistung etwas Neues. Im Interview mit Massively erläuterte Flannum, die Schmiede verwende eine Kombination aus zufälligen und nicht-zufälligen Rezepten. Werfe man beispielsweise vier seltene Schwerter hinein, erhalte man ein zufälliges Schwert mit der Chance, dass dieses erheblich besser sei.

Zudem gebe es bestimmte Items, die hergestellt werden könnten, wenn man vier sehr spezifische Items einwerfen würde, Zufälle würde es dabei nicht geben. Flannum empfiehlt Spielern, in der Spielwelt und bei Items Ausschau nach Hinweisen zu halten, die verraten könnten, welche Kombinationen funktionieren.

Ein weiterer spannender Aspekt bei der Mystischen Schmiede sei laut Flannum zudem, dass es für das Entwickler-Team sehr leicht sei, neue Rezepte hinzuzufügen. Nach dem Launch könne man also weiterhin neue Dinge hinzufügen, die von den Spielern entdeckt werden können. Das gesamte Interview mit Eric Flannum zu den Änderungen und Neuheiten in der Beta von Guild Wars 2 kannst du bei Massively lesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Erste Details zur Mystischen Schmiede"

Nette Idee, also ein kleines Glücksspiel im Spiel 🙂