Elementalist und Meteorschauer bei Guild Wars 2

Am vergangenen Wochenende hatten ausgewählte Vertreter der Presse die Möglichkeit, einen ersten Blick in Guild Wars 2 zu werfen. Nun ist die NDA gefallen und nach und nach trudeln immer mehr Berichte ein. Einen Überblick, wer seine ersten Eindrücke bereits veröffentlicht hat, findest du in diesem Artikel!

Buffed – „Modern und ohne MMO-Mief“

In einem ausführlichen Gameplay-Video zeigt Buffed u.a. die Charaktererstellung, das PvE-Gameplay, die Möglichkeit mit der Umgebung zu interagieren, das Skill- sowie das Crafting-System. Im ebenfalls sehr umfangreichen Spielbericht werden diese und weitere Themen ebenfalls noch einmal aufgenommen und erläutert.

Wie im Video zu sehen, bietet Guild Wars 2 eine umfangreiche Charaktererstellung im Rahmen derer du nicht nur das Aussehen deines Charakters sondern auch dessen Hintergrundgeschichte festlegen kannst. Nach der Charaktererstellung wird im Video das Thema Quests aufgegriffen. Die persönliche Geschichte wird in Guild Wars 2 dabei mit klassischen Quests gestaltet, alle anderen Ereignisse finden jedoch in Form von dynamischen Events statt.

Schön zu sehen ist im Video auch, dass die Umgebung aktiv in das Spielgeschehen mit einbezogen werden kann. So kann ein Charakter z.B. einen herumliegenden Stein auf einen Gegner schleudern oder diesen z.B. als Gewicht benutzen, um letztendlich eine Tür öffnen zu können.

Zudem wird im Video u.a. das Crafting-System vorgestellt, im Rahmen dessen dich insgesamt 8 Crafting-Skills erwarten. Sammel-Skills gibt es im Spiel übrigens nicht. Spannend gestaltet sich auch die Rezept-Findung, denn Rezepte müssen selbst entdeckt werden. Dies gelingt, in dem man versucht verschiedene Dinge zu kombinieren. War eine Kombination erfolgreich, wird das Rezept für den jeweiligen Gegenstand abgespeichert.

» Direkt zum Video von Buffed

» Direkt zum Spielbericht auf Buffed

Destructoid – „Guild Wars 2 isn’t like any MMO you’ve played before“

In seinem Bericht geht Autor Jonathan Ross nicht im Detail auf die einzelnen Systeme von Guild Wars 2 ein, sondern erläutert, was Guild Wars 2 für ihn anders als alle anderen MMOs macht. Ross beschreibt sich selbst als Einzelgänger, der in World of Warcraft z.B. in der Regel alleine questen war und auf seinem Weg zu Level 85 über den Daumen gepeilt lediglich zwei Instanzen von innen gesehen hat.

Guild Wars 2 ermögliche es Spielern jedoch, so unkompliziert zusammenzuspielen, dass es das erste MMO gewesen sei, bei dem er sich mit dem Rest der Spielerschaft wirklich verbunden gefühlt habe. Anstatt sich vor anderen Spielern zu verstecken oder mit ihnen um Quest Spawns zu kämpfen, habe er sich aktiv nach Möglichkeiten umgesehen, um anderen zu helfen. Im weiteren Verlauf seines Berichts geht Ross zudem u.a. auf die Unterschiede bei den Kämpfen und seine Erfahrungen im World versus World versus World – PvP ein.

» Direkt zum Bericht auf Destructoid

Massively – Video und Meinungen

Bei Massively schildern gleich zwei Redakteure – Elisabeth und Shawn – ihre Eindrücke aus der Presse-Beta von Guild Wars 2. Angesprochen werden dabei u.a. die Themen Kampf, Heilung, Leveling, Quests und die Geschichte.

Passend dazu gibt es auch ein Video mit Eindrücken aus der Beta:

» Direkt zum Artikel auf Massively

IGN – „ArenaNet is building an incredible game“

Auch Vertreter von IGN hatten die Möglichkeit, am vergangenen Wochenende in Guild Wars 2 hineinzuschnuppern. Der Bericht geht u.a. ausführlich auf das Quest- und Event-System von Guild Wars 2 und dessen Vorteile ein.

Dank des Event-Systems seien Spieler nicht isoliert, während sie Quests erledigen, das System ermögliche es vielmehr, dass jeder daran teilnehmen und profitieren könne. Diese Idee sei nicht neu, sondern auch in Spielen wie Warhammer Online oder RIFT zum Einsatz gekommen, ArenaNets Handhabung der Idee sei jedoch großartig und führe dazu, dass es kaum Barrieren bei der Teilnahme gebe.

Im weiteren Verlauf geht der Bericht zudem auf das Skill-System von Guild Wars 2 ein, das anhand des Mesmers näher erläutert wird.

» Direkt zum Artikel auf IGN

Gamestar – Preview mit Video

Das Team von Gamestar hat seine Eindrücke aus der Presse-Beta von Guild Wars 2 u.a. in ein 11-minütiges Video gepackt. Zur Sprache kommen darin u.a. die Charaktererstellung und die persönliche Geschichte. Aber auch auf die Spielmechaniken wird eingegangen, im Rahmen dessen z.B. gezeigt wird, wie man Skills erlangt. Auch die Unterwasser-Kämpfe finden in dem Video eine kurze Erwähnung. Begleitet wird das Video von einer ausführlichen Preview, in dem u.a. auf die Bestrafung für den Tod eingegangen wird.

» Direkt zur Preview mit Video auf Gamestar

Weitere Berichte folgen in Kürze!


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Guild Wars 2: Berichte aus der Presse-Beta im Überblick"

*sabber* Auch will!

Oh mann, ich kann es auch kaum erwarten! Hoffe sie spannen uns nicht mehr allzu lange auf die Folter und bringen das Spiel endlich raus!!!