Mitte Juni kündigte Rockstar Games offiziell an, dass GTA 5 im Herbst auch für den PC , Xbox One und PlayStation 4 erscheinen wird. Auf der Sony-Pressekonferenz im Rahmen der diesjährigen gamescom glänzte der Titel jedoch mit Abwesenheit. Was steckt dahinter?

Könnte eine Verschiebung der Next-Gen-Version der Grund dafür sein, warum GTA 5 für die PS4 nicht gezeigt wurde? VG247 hat auf bei Michael Denny, Vize-Präsident der Sony Worldwide Studios Europe, nachgehakt und auch eine Antwort bekommen.

Laut Denny solle man in die Abwesenheit der PS4-Version nichts hineininterpretieren. „GTA kommt auf die PlayStation 4. Es wird für alle fantastisch werden“, so Denny weiter. Man habe lediglich nichts Neues anzukündigen gehabt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche