Mit dem fünften Ableger der GTA-Reihe hat das Entwicklerstudio Rockstar Games einen totsicheren Hit in der Mache, der bereits im September dieses Jahres die aktuelle Konsolengeneration zum Glühen bringen soll. Von der PC-Fassung war bis heute nichts Konkretes zu hören, doch sorgt die letzte Job-Ausschreibung des Studios für neue Spekulationen.

Wie man bis vor Kurzem noch der offiziellen Webseite des Entwicklerstudios entnehmen konnte, suchte Rockstar Games vor wenigen Tagen nach einem Grafik-Programmierer, der sich mit den “Portierungen aktueller Spiele auf die PC-Plattform” befassen soll.

Der Bewerber müsse mindestens ein Jahr Erfahrung in der Entwicklung von PC- und Konsolen-Spielen mitbringen und bereits an einem fertiggestellten Titel mitgewirkt haben, hieß es in der Stellenbeschreibung. Auch wurde eine Zusammenarbeit mit erfahrenen Entwicklern und die Mitwirkung an der Entstehung von Spielen der nächsten Generation in Aussicht gestellt.

Rockstar selbst hat die Job-Ausschreibung nicht kommentiert und mittlerweile wieder von der Webseite entfernt. Dass man tatsächlich an einer PC-Version von GTA 5 werkelt, ist auch mit dieser Nachricht nicht erwiesen, da eine offizielle Bestätigung des Studios nach wie vor ausbleibt. Neben Grand Theft Auto 5 gibt es allerdings noch den Titel Red Dead Redemption, der bis heute nicht auf den PC portiert wurde. Möglich wäre also auch, dass uns Rockstar demnächst einen Trip durch die Wüste spendiert.

Sollte sich etwas Neues zu dem Thema ergeben, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GTA 5: Stellenausschreibung von Rockstar deutet auf mögliche PC-Version hin"

Na das will ich doch hoffen das es auch für den PC kommt, nachdem mir gestern der Mund so wässrig gemacht wurde. Der Trailer war ja nun mal ein Leckerbissen. Ich hoffe bloß das ich darauf nicht ein Jahr jetzt warten muss.