GTA 5 - Neuer Screenshot mit TrevIn wenigen Tagen werden die Fans der Grand Theft Auto-Reihe in den Genuss des fünften Teils der Spielserie kommen. Kurz vor dem Release warnt Entwickler Rockstar Games die Spieler nochmal vor der Verbreitung von Spoilern oder der Veröffentlichung von unautorisiertem Videomaterial. Nutzern, die sich nicht an die Regeln halten, drohen die Macher mit Konsequenzen.

Wer sich nicht an die Regeln hält und durchgesickerte Infos und Videos aus dem Spiel verbreitet, kann mit einem Bann im Kommentarbereich auf der offiziellen Webseite belegt werden. Mit der Warnung möchten die Entwickler allen Fans des Spiels die Sicherheit geben, sich auf der Webseite unterhalten zu können, ohne irgendwelche Spoiler befürchten zu müssen.

Dass die Macher es durchaus ernst meinen, zeigt der Fall des Spielers “Jsticks11”, der einige nicht freigegebene Kurz-Videos aus dem Spiel mit Hilfe der Software “Vine” auf seinem Xbox Live Account verbreitete. Als Konsequenz ließ der Redmonder Soft- und Hardwarehersteller Microsoft den Account des unbelehrbaren Users wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen sperren.

Da bis zum Release des Spiels nur noch wenige Tage verbleiben, sollte man von der Veröffentlichung irgendwelcher nicht offiziell freigegebener Inhalte absehen. Grand Theft Auto 5 wird bereits am kommenden Dienstag, den 17. September 2013, für Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen. Eine PC-Version wurde nach wie vor nicht offiziell bestätigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GTA 5: Rockstar Games warnt vor Spoilern und der Verbreitung von unautorisiertem Material zum Spiel"

Ja die ersten haben ja schon ihre Version und freuen sich des Lebens. Ich muss ehrlich gesagt gestehen mir geht die Reaktion von MS und RS mit dem einem User doch etwas zu weit.