GTA 5 - Stop and FriskDass mit dem angekündigten Open-World-Bockbuster Grand Theft Auto 5 aus dem Hause Rockstar Games eine echte Granate auf uns zukommt, dürfte klar sein. Dass der Titel auch ein Verkaufshit wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Das sehen offenbar auch diverse Großinvestoren so, denn diese decken sich bereits im Vorfeld mit weiteren Take-Two-Aktien ein.

Eine sichere Investition

Sowohl Multi-Milliardär Carl Icahn als auch Milliardär Ken Griffen, Gründer und Präsident der Citadel Investment Group, haben ihre Wertpapieranteile erhöht. Griffin gehören nun mit 5,5 Millionen Anteilen rund sechs Prozent des Publishers von GTA 5, während Icahn ab sofort 8,7 Millionen Anteile besitzt.

Der Vorgänger Grand Theft Auto 4 verkaufte sich bis heute über 22 Millionen Mal. Grand Theft Auto 5 hat durchaus Potenzial, diese Verkäufe noch zu toppen.

Über das Spiel

In Grand Theft Auto 5 schlüpft man als Spieler abwechselnd in die Rollen der drei Protagonisten Michael, Travor und Franklin, um gemeinsam das große Geld zu machen. Jeder der drei Charaktere wird mit einer eigenen persönlichen Geschichte und einem Handlungsbogen aufwarten.

In den Missionen kann der Spieler zwischen den einzelnen Protagonisten wechseln, um verschiedene Rollen bei einem Coup zu übernehmen. Das Spiel wird gewohnt große Areale zum Erkunden bieten und mit einer Menge an optionalen Nebenaufgaben und anderen Möglichkeiten aufwarten. Bereits bekannte Details haben wir für dich in einem ausführlichen GTA 5-Artikel zusammengefasst.

Grand Theft Auto 5 soll im Frühjahr 2013 für Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Eine PC Version wurde bisher nicht bestätigt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche