Während die Besitzer der alten Konsolen bereits seit September vergangenen Jahres in Los Santos verweilen, müssen sich PC-, Xbox One- und PS4-Spieler noch ein wenig in Geduld üben. Über die grafischen und einige spielerischen Vorzüge der Next-Gen-Umsetzung haben wir kürzlich bereits berichtet, doch offenbar war das noch nicht alles. Aktuellen Meldungen zufolge soll GTA 5 auf dem PC und den neuen Konsolen mit einer Ego-Perspektive bedacht werden.

Die Info soll angeblich aus einem Eintrag in den FAQs auf der offiziellen Webseite stammen, wie ein User aus dem GTA-Forum erklärte. Dieser postete dort einen Screenshot, auf dem der besagte Eintrag zu sehen ist. Wie daraus hervorgeht, wird die First-Person-Ansicht sowohl zu Fuß als auch in Fahrzeugen auswählbar sein, wobei man in den Autos aus der Ego-Perspektive auch sämtliche Details des Innenraums eines Fahrzeugs, wie etwa das Armaturenbrett mit all seinen Anzeigen, bestaunen können wird.

Ob das Bild echt oder nur ein Fake ist, lässt sich nicht mit Sicherheit sagen. Warten wir ab, ob sich Rockstar in den kommenden Tagen dazu äußert. Bis es soweit ist, sollte man das Ganze eher mit Vorsicht genießen. Hierzulande soll GTA 5 ab dem 18. November 2014 für die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich sein. Die PC-Version wird noch etwas länger benötigen und erst am 27. Januar des kommenden Jahres in den Händlerregalen stehen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche