Waldläufer-Gruppe bei Guild Wars 2

In den vergangenen Wochen stellten wir dir insgesamt 6 Gründe vor, warum Guild Wars 2 das nächste große MMO werden könnte. Alle Gründe übersichtlich zusammengefasst findest du als Abschluss unserer kleinen Reihe nun noch einmal in diesem Artikel!

Grund #1: Die Rollenverteilung

Anders als viele MMORPGs wird Guild Wars 2 nicht auf ein starres Rollenkonzept setzen, sondern ein neues System zum Einsatz bringen, das dafür sorgen soll, dass jeder Spieler selbst heilen, tanken und Schaden verursachen kann.

» Mehr zur Rollenverteilung in GW2

Grund #2: Die Kämpfe

In Guild Wars 2 erwartet dich ein dynamisches Kampfsystem. Anders als in vielen MMORPGs führt ein Anvisieren und Aktivieren einer Fähigkeit nicht zwangsläufig dazu, dass der Gegner getroffen wird. Gelingt es diesem auszuweichen, wird die Attacke ihr Ziel verfehlen. Zudem wird in Guild Wars 2 u.a. die Fusionierung von Angriffen möglich sein.

» Mehr zu den Kämpfen in GW2

Grund #3: Die Grafik

In Guild Wars 2 wird dich ein relativer neuer Grafikstil erwarten, der auf den ersten Blick comichaft, auf den zweiten Blick wie gezeichnet, jedoch nicht überladen oder quitschebunt wirkt. Insgesamt sollen die InGame-Grafiken den Konzeptgrafiken sehr ähnlich sein.

» Mehr zur Grafik in GW2

Grund #4: Anderes Quest-System

Anders als in vielen MMORPGs erwarten dich bei Guild Wars 2 nicht die klassischen Quest-Geber, die mit einem Frage- oder Ausrufezeichen markiert sind, und dich mit Quests versorgen, die dich dann wiederum wie ein Schlauch von A nach B führen. Wie das Ganze bei Guild Wars 2 ablaufen wird, erfährst du anhand eines ausführlichen Beispiels in unserem Artikel über das Quest-System von GW2.

» Mehr zum Quest-System in GW2

Grund #5: Das PvP

In Guild Wars 2 wird dich sowohl geschlossenes als auch offenes PvP erwarten. Das geschlossene PvP entspricht dabei in etwa den Schlachtfeldern und Arenen anderer MMOs, jedoch mit einigen Unterschieden. Das offene PvP läuft nach dem WvsWvsW-Prinzip ab, wobei jeweils drei Server aufeinandertreffen.

» Mehr zum PvP in GW2

Grund #6: Die Geschichtserzählung

Die Geschichte von Guild Wars 2 beginnt bereits während der Charaktererstellung, denn hier hast du die Möglichkeit, die Hintergrundgeschichte deines Charakters festzulegen. Die Auswahl hat zwar keine Auswirkungen auf die eigentliche Spielweise, jedoch reagiert deine Umgebung abhängig von der Persönlichkeit deines Charakters unterschiedlich. Unterstützt wird die Geschichtserzählung im Spiel durch InGame-Videos und vertonte Quests.

» Mehr zur Geschichtserzählung in GW2


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "GW2: 6 Gründe, warum Guild Wars 2 das nächste große MMO werden könnte"

Also ich bin von der Grafik von Guildwars 2 total enttäuscht. Ich bin ebenfalls der Ansicht, dass besonders in einem MMORPG heute die Optik einfach stimmen muss – als Basis.

HuHu Das was ich bis jetzt so an Filmchen von der GW2 Beta gesehen hab, hatt mich wirklich beeindruckt (auch von der Grafik). Konntest Du es selbst schon antesten ?

habs angespielt grafik hat stand wie vor 3 jahren bin ebenso entäuscht von den versprechungen beste mmo??niemals

Ich konnte es selber auch antesten und ich finde es in Ordnung. Die Grafik (Texturen) sind in der Beta extra net auf hoch, wurde aber auch schon in mehreren Filmchen gesagt. Bin aber trotzden gespannt wie es im Endeffekt wird ^^ finde die hanzen Events toll 😉

Laber keinen scheiß bitte. Wenn man keine ahnung hat. Geh spiel Crysis wenn du Grafik haben willst.