Grepolis startet Welt Zeta und Hyperborea

Heute gehen im Strategie-Browsergame Grepolis die Welten Zeta und Hyperborea online. Wie schon am Namen zu erkennen ist, unterscheidet sich Hyperborea dabei von den normalen Welten in Grepolis.

Die Welt Hyperborea richtet sich an Spieler, die sich auf das Aufbauen und nicht Erobern konzentrieren möchten. Daher wird es in dieser Welt nicht möglich sein, andere Poleis zu erobern. Eine Expansion ist nur durch Neugründung möglich. Neu gegründete Städte werden allerdings mit 700-800 Punkten belohnt. Alle anderen Aktionen, auch angreifen und kämpfen, sind jedoch voll verfügbar.

Du kennst Grepolis noch nicht?

Grepolis spielt im antiken Griechenland. Als Gründer einer kleinen Poleis an der Küste entscheidest du dich, ob du den Weg der Diplomatie gehst oder andere Spieler z.B. mit Unterstützung einer Flotte, bekriegst. Hilfe bekommst du auch von einem der vier Götter (Zeus, Poseidon, Hera und Athene). Diese erwecken verschiedene mythische Einheiten zum Leben, die deine Truppen im Kampf gegen andere Spieler unterstützen.

Der Start der neuen Welten ist vor allem für Neulinge die ideale Gelegenheit, um in das Spiel einzusteigen. Durch die Welt Hyperborea bietet sich auf für Bauprofis eine perfekte Möglichkeit, ihrer bevorzugten Spielweise nachzugehen und dennoch im Spiel keine Nachteile zu haben.

Grepolis jetzt kostenlos spielen


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!