Nachdem Kazunori Yamauchi, seines Zeichens Vizepräsident von Sony Computer Entertainment und leitender Direktor von Polyphony Digital, eine Entwicklung von Gran Turismo 7 für die PlayStation 4 in der Vergangenheit stets nur vorsichtig andeutete, hat der Macher nun im Rahmen der Los Angeles Motor Show überraschenderweise das Ganze offiziell bestätigt.

Details oder gar einen festen Release-Termin hat er allerdings nicht verraten. Hierzulande werden die Fans erst einmal am 6. Dezember 2013 das PlayStation 3-exklusive Gran Turismo 6 in den Händen halten können. Dennoch, so hat der Sony VP versichert, wird man für die Entwicklung von Gran Turismo 7 nicht allzu lange benötigen, weshalb der Titel bereits im Laufe des kommenden Jahres erscheinen könnte.

„Wir wollen uns nicht allzu viel Zeit mit Gran Turismo 7 lassen. Im besten Fall könnte es im kommenden Jahr erscheinen. Bei Gran Turismo 6 mussten wir die Software zu hundert Prozent anpassen, um die Architektur der PlayStation 3 komplett auszunutzen. Die PlayStation 4-Hardware ist natürlich viel besser, weshalb ich glaube, dass die Gesamtqualität des Spiels auf ganzer Linie stark zulegen wird, wenn ihr es dann endlich spielen dürft“, wird Yamauchi von der Webseite Top Gear zitiert.

Sobald erste konkrete Details zum Next Generation-Nachfolger auftauchen, werden wir darüber berichten.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!