Gardens of Time ist laut AppData aktuell das am siebthäufigsten gespielte Spiel auf Facebook. Höchste Zeit also, dass ich auch mal einen Blick in die Gärten der Zeit werfe! Gardens of Time ist ein Wimmelbild-Spiel (häufig auch als Hidden Object Games bezeichnet), in dem es gilt, versteckte Gegenstände möglichst schnell zu entdecken.

Los gehts

Dreh- und Angelpunkt in Gardens of Time ist die Zeitgesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Objekte zu finden, die in der falschen Zeit gelandet sind. Deine erste Aufgabe ist es dann auch gleich, in der Szene „Ufer bei Gizeh“ im alten Ägypten 6 vorgegebene Objekte zu entdecken, die nicht ins Bild passen, darunter z.B. eine Haifischflosse und einen Aschenbecher.

Zu den einzelnen Szenen gelangst du über die Zeitmaschine, die in der Mitte deines Gartens steht. Hier begegnet dir auch die aus anderen Facebook-Spielen altbekannte Energie wieder. Für jede Szene, die du besuchst, werden dir 10 Energie abgezogen. Deine Energie lädt sich mit der Zeit wieder auf, bei einem Levelaufstieg wird die Energie einmal komplett aufgefüllt.

In der Szene angekommen werden dir am unteren Spielfeldrand die Dinge angezeigt, die du im Bild finden sollst. Hast du ein gefordertes Objekt entdeckt, klick einfach darauf.

Achtung: Wildes Rumklicken wird bestraft! Hast du zu oft hintereinander etwas Falsches angeklickt, erhältst du eine Auszeit von 5 Sekunden, in denen du nichts machen kannst!

Weitere Szenen freischalten

Zu Beginn steht dir mit „Ufer bei Gizeh“ lediglich eine Szene zur Verfügung. Weitere Szenen kannst du dir freispielen, indem du deinen Ruf bei der Zeitgesellschaft erhöhst. Einen höheren Ruf erreichst du durch das Aufstellen von Artefakten, Gebäuden und Dekorationen in deinem Garten.

 Interaktion mit Nachbarn

Garten eines Nachbarn bei Gardens of TimeWas wäre ein Facebook-Spiel ohne Nachbarn? Auch in Gardens of Time kannst du eine Nachbarschaft pflegen und von der Interaktion mit deinen Freunden profitieren. Anders als bei vielen Facebook-Spielen bist du in diesem Spiel, zumindest zu Beginn, nicht ständig darauf angewiesen, von deinen Freunden verschiedene Sachen geschenkt zu bekommen, ohne die du nicht weiterspielen kannst!

Einmal täglich erhältst du für den Besuch des Gartens eines Nachbarn eine Belohnung in Form von Erfahrungspunkten und Coins. Alle 24 Stunden kannst du dort außerdem einen hilfesuchenden Besucher dabei unterstützen, verloren gegangene Gegenstände wiederzufinden. Deine Aufgabe ist es, in 60 Sekunden so viele Objekte wie möglich zu entdecken! Außerdem kannst du deine Nachbarn zu kleinen Such-Duellen herausfordern

Mein erstes Fazit

Gardens of Time ist ein Facebook-Spiel der etwas anderen Art, das meiner Meinung nach ideal für Zwischendurch geeignet ist! Du bist ein Fan von Wimmelbild-Spielen? Dann schau dir Gardens of Time unbedingt mal an!

Aber auch wenn du eher „klassische“ Facebook-Spiele bevorzugst, ist Gardens of Time durchaus einen Blick wert. Zwar hat die Interaktion mit Freunden im Spiel nicht einen ganz so hohen Stellenwert wie in anderen Spielen, dennoch kannst du auch hier deinen eigenen Garten individuell gestalten und deiner Kreativität freien Lauf lassen! 🙂

AppData – Top Facebook-Apps

Gardens of Time jetzt spielen


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!