Gamescom 2013 LogoVom 21. bis 25 August 2013 wird die gamescom in Köln erneut ihre Pforten öffnen, um tausende Gamer in ihren zahlreichen Hallen zu begrüßen. Die Organisatoren und Gremien der Messe haben sich für dieses Jahr mit der Wild Card eine Neuerung ausgedacht. Erstmalig können Privatbesucher streng limitierte Nachmittagstickets für den Fachbesucher- und Medientag erwerben.

Newsletter-Registrierung erforderlich

Um an die begehrten Karten zu kommen, ist zunächst einmal eine Newsletter-Registrierung bis zum 17. Februar 2013 erforderlich. Mit der Wild Card erhalten Privatbesucher die Gelegenheit, schon am Mittwoch ab 13 Uhr die Neuheiten der Gamescom 2013 anzuspielen und zu testen.

Wer die Wild Card noch erwerben will, sollte sich sputen, denn die exklusiven Tickets sind nach der separaten Registrierung für die Wild Card-Aktion nur drei Tage lang von Montag, den 25. Februar 2013 bis Donnerstag, den 28. Februar 2013, im Ticketshop auf der offiziellen gamescom-Webseite verfügbar.

An dieser Stelle nochmal eine kleine Zusammenfassung:

  1. Bis zum 17. Februar 2013 für die Wild Card über www.gamescom.de oder über die Facebook-Fanpage für den Newsletter registrieren, um die persönliche Einladung für die Wild Card-Aktion samt Exklusivcode zu erhalten.
  2. Den Code anschließend als Zutritt für den gamescom Ticket-Shop einlösen (Öffnungszeiten vom 25. Februar 2013 bis 28. Februar 2013 von 9 bis 20 Uhr).

Steigende Besucherzahlen erwartet

Mit über 275.000 Besuchern und über 600 Ausstellern auf rund 140.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche gehörte die gamescom 2012 zu den weltweit größten Messe- und Eventhighlights für interaktive Unterhaltung und stellte laut Projektleiter Tim Endres das Mekka interaktiver Unterhaltung für alle dar, die Hardware und Spiele noch vor der offiziellen Markteinführung testen wollen. Für die Gamescom 2013 rechnen die Organisatoren mit einer erneuten Steigerung der Besucherzahlen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Kommentare zu "gamescom 2013: Wild Card ermöglicht Privatbesuchern Zugang zum Fachbesucher-Tag"

Wäre natürlich interessant wie viele das wären.
Aber abgesehen davon,habe ich was nicht bekommen?! Ich war am so genanten Fachbesucher- und Medientag Tag vor Ort und jedes Jahr wurde es schlimmer. Ich weiß nicht so ganz warum man jetzt noch die normalen Besucher rein lassen sollte. Der Fachbesuchertag ist schon immer gut gefüllt gerade weil gefühlt 30-40% der anwesenden mit Fachbesucher oder Medien nichts zutun haben.

Und ich verstehe auch nicht warum die dann ab 13 Uhr rein dürfen welchen unterschied macht das? Ist ja nun nicht so das die meisten ab 13 Uhr auf einmal mit allen Fertig sind und die Messe schlagartig leer wird.

Ne also irgendwie verstehe ich das gerade nicht, ich habe ja sowieso manchmal so meine Zweifel an der Messe Köln. Leipzig ist und bleibt besser xD

UNVERSCHÄMT sowas…Dieser Tag sollte wirklich nur Journalisten und Geschäftsleute Eintritt geben…