Fußball selber spielen: Die Bundesmeister

Hast du während der Fußball-WM auch mehr Lust auf Fußball-Games als sonst? Mit Die Bundesmeister ist ein neues Browsergame gestartet, in dem du nicht nur Manager deines Vereins bist, sondern auch deine Ligaspiele selbst spielst.

Das Spiel die Bundesmeister ist natürlich kostenlos und du kannst, im Gegensatz zu FIFA Online, ohne Download loslegen. Ich habe es ausprobiert und Screenshots meiner dramatischen 0:6 Niederlage gegen Kroatien gemacht. Warum gerade Koratien? Keine Ahnung. Bei Freundschaftsspielen spielst du scheinbar immer gegen das für mich übermächtige Kroatien.

Die Grafik erinnert stark an die alten, kultigen Fußballspiele, wie z.B. das 1992 erschienene, für mich lange Zeit beste PC-Spiel überhaupt: Sensible Soccer. So weckt Bundesmeister durch seinen Retro-Look tolle Erinnerungen und tröstete mich auch über die folgende gelbe Karte hinweg:

Verletzungen gibt es bei Die Bundesmeister auch. So musste ich in der 71. Minuten meinen Starverteidiger auswechseln:

Ich hatte schon davor große Probleme, überhaupt mal über die Mittellinie zu kommen. Nachdem nun aber mein Starverteidiger gehen musste, ging es nur noch bergab. Der Endstand: 0:6.

Im Nachhinein hätte ich vielleicht behaupten sollen, ich wäre Kroatien gewesen… naja, zu spät!

Erster Eindruck

Insgesamt finde ich die Steuerung doch sehr hakelig. Die Pässe kommen nicht exakt beim Spieler an und bis ich den angespielten Spieler bewegen kann, vergehen immer ein paar wichtige Millisekunden.

Allerdings ist Die Bundesmeister auch noch Beta und mein Team zu Beginn voller Amateure. Im weiteren Verlauf nimmst du an der Liga teil und handelst Sponsoren-Verträge aus. So kommst du zu Bundes€ und kannst dein Stadion ausbauen, deine Jungs ins Trainingslager schicken oder auf dem Transfermarkt neue Spieler einkaufen.

Insgesamt ist Die Bundesmeister einfach gehalten und als Spielchen für Zwischendurch konzipiert. Das Management deines Teams ist auf das Wesentliche minimiert und die Steuerung kommt alleine mit den Pfeiltasten und STRG aus.

Im Liga-Modus spielst du dann gegen die Teams der anderen Spieler. So wie ich das verstanden habe, spielt dabei jeder Spieler eine Halbzeit gegen die Mannschaft des anderen Spielers. Das Ergebnis wird dann summiert. Ein direktes Kräftemessen gibt es also nicht. Das wäre allerdings auch äußerst schwer realisierbar, da dann die Spieler gleichzeitig online sein müssten.

Insgesamt eine klasse Idee, die aber noch nicht ganz ausgereift ist. Bis Die Bundesmeister die Beta verlässt, kann aber noch viel passieren! Schaue es dir kostenlos an und vielleicht kannst du mir noch Tipps geben, wie ich es Kroatien zurückzahlen kann! 😉

Zwei Tipps habe ich auch noch für dich:
1. Gleich Sponsorenverträge abschließen – so kam ich schnell auf über 300.000B€!
2. Du kannst während dem Schuss den Ball drehen. So schoss ich mein bisher einziges Tor eines meiner vielen Tore aus gut 25 Meter schön angedreht ins rechte Eck!

Alle Screenshots zu Die Bundesmeister

[nggallery id=44]


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News