Fuse - Mitten im FeuergefechtErst kürzlich haben wir über die Absage des Entwicklerstudios Insomniac Games bezüglich einer Wii U-Umsetzungen der eigenen Titel berichtet. Klang die Aussage von CEO Ted Price zunächst so, als wolle man der Wii U keine Beachtung schenken und sich stattdessen lieber auf die Next-Gen-Konsolen konzentrieren, schließt man eine Wii U-Version des kommenden Koop-Shooters Fuse nun offenbar doch nicht aus.

Wie Price nun in einem Gespräch mit dem Online-Magazin Digitally Downloaded verlauten ließ, fehlen dem Entwicklerstudio aktuell schlicht die Ressourcen, um eine weitere Plattform zu bedienen. Man möchte sich daher zunächst einmal auf die Xbox 360 und die PlayStation 3-Versionen konzentrieren.

“Wir müssen selektiv vorgehen, da die Gefahr, sich zu übernehmen, groß ist. Daher gehen wir es vorsichtig an. […] Wir müssen uns darauf konzentrieren, ein großartiges Spiel auf mehreren Plattformen abzuliefern, doch an einem bestimmten Punkt mussten wir harte Entscheidungen treffen und die Plattformen, auf denen Fuse angeboten wird, begrenzen”, erklärte Price.

Grundsätzlich ablehnen möchte er eine Wii U-Umsetzung allerdings nicht. “Was die Zukunft betrifft werden wir nichts ausschließen. Wir entwerfen Content und wollen diesen einer möglichst breiten Zielgruppe zugänglich machen.“

Fuse wird am 31. Mai 2013 für die Xbox 360 und die PlayStation 3 im Handel erscheinen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche