Mit dem kommenden großen Update soll das Runden-Strategiespiel FTL: Faster Than Light zu einer “Advanced Edition” ausgebaut werden. Wie die Entwickler von Subset Games auf ihrem Blog nun bekanntgaben, wird der geplante Patch mit den “Lanius” auch gleich eine komplett neue Alien-Rasse ins Spiel einführen, welche die Macher als “metallische Lebensformen” beschreiben.

Neue Alien-Rasse: Die Lanius

Die Lanius sind Aasfresser, die Mineralien absorbieren, um ihre Lebenserhaltung zu sichern. Sie sind stets auf der Suche nach den Metallablagerungen und können mehrere Jahre am Stück “schlummern”, selbst, wenn sie durch das Weltall rasen, bis sie neue Ansammlungen von Metallen entdecken und wieder zum Leben erwachen. Das geschieht normalerweise in der Schlussphase einer galaktischen Zivilisation oder im Zuge der intergalaktischen Kriege zwischen Rebellen und der Föderation.

In den unendlichen Tiefen des Weltalls können die Lanius problemlos ohne irgendwelche Lebenserhaltungsmaßnahmen überleben. Aufgrund ihrer einzigartigen Zusammensetzung reagieren sie stark auf künstliche Umgebungen, wodurch sie den Sauerstoff in jedem Raum aufzehren, in dem sie sich aufhalten. Diese Tatsache ist auch zweifelsohne der Grund, weshalb diplomatische Beziehungen mit anderen Rassen sich schwierig gestalten.

Ein Lanius-Schiff und neue Drohnen-Klassen geplant

Mit der Einführung der neuen Rasse werden die Spieler auch ein passendes Lanius-Schiff erhalten, mit dem sie die Kampagne bestreiten können. Mit dem Schiff lassen sich zudem neue Erfolge und weitere Layouts freischalten. Jedes bereits im Spiel erhältliche Schiff wird mit dem Update zudem ein weiteres Layout erhalten.

Des Weiteren erwarten die Spieler drei neue Drohnen-Klassen, die mit verschiedenen Fähigkeiten ausgestattet sein werden. So kann die “Anti-Kampf-Drohne” gegnerische Drohnen beseitigen, während die “Schild-Drohne” das Schiff mit einem grünen Super-Schild umhüllt. Die “Ion Intruder”-Drohne kann in feindliche Schiffe eindringen, um für Ablenkung zu sorgen oder die gegnerische Crew durch Betäuben außer Gefecht zu setzen.

Einige Kern-Features des neuen Updates wird man auf Wunsch auch deaktivieren können, wenn man das Spiel in der Originalversion erleben möchte. Weitere Infos und Details zu dem Update kannst du im Originaleintrag auf dem offiziellen Blog der Entwickler nachlesen.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!

Veröffentlicht in: News

Kommentare zu "FTL: Faster Than Light: Details zu den Neuerungen in der “Advanced Edition” enthüllt"

Seufz ich habe es immer noch nicht geschafft mir das Spiel zu kaufen, ich glaube ich muss das jetzt endlich mal nachholen. Mir juckt es ja schon eine Weile in den Fingern. 🙂