Publisher Frogster hat sich die Europa-Lizenz am koreanischen MMORPG „Raiderz“ gesichert. Unterzeichnet wurde der Vertrag mit dem koreanischen Entwickler MAIET auf der aktuell stattfindenden Game Developers Conference in San Francisco.

Erscheinen soll das MMORPG in Europa voraussichtlich im 4. Quartal 2012, zunächst in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch und Türkisch. Wie Runes of Magic wird auch das neue Spiel grundsätzlich kostenlos spielbar sein. In einem Item-Shop sollen gegen Echtgeld besondere Gegenstände etc. gekauft werden können.

Raiderz zeichnet sich laut Frogster durch „eine unkonventionelle Spielkonzeption aus, die konsequent auf spielerische Freiheit und action-orientierten Spielspaß ausgelegt ist“. Im Spiel erkundest du eine atmosphärische Spielwelt, in der du auf jede Menge beeindruckende Kreaturen triffst. Im Rahmen zahlreicher Quests dringst du in die Geschichte der Welt ein und kämpfst in großen Schlachten mit anderen Spielern gegen gefährliche Ungeheuer. Dabei erlebst du das Kampfgeschehen hautnah mit, denn du fasst dein Ziel manuell ins Auge und weichst gegnerischen Angriffen aktiv aus.

Wie Runes of Magic wird Frogster auch Raiderz gründlich an die Ansprüche des westlichen Marktes anpassen. Über die Zusammenarbeit mit MAIET sagt Andreas Weidenhaupt, Vorstand und Chief Licensing Officer der Frogster Interactive Pictures AG:

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen, das MAIET in Frogster setzt. Mit diesem Titel wird Frogster die Messlatte für Free-to-play MMOGs erneut hochsetzen. Wir werden in den kommenden Monaten eng mit den Entwicklern arbeiten, um die Lizenz optimal auf die Wünsche und Bedürfnisse der europäischen Community abzustimmen.“

Ob das MMORPG auch bei uns unter dem Rahmen „Raiderz“ erscheint, ist bisher nicht bekannt.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!