Pünktlich zur Markteinführung der PlayStation 4 am 22. März 2014 wird auch die PS4-Beta für das Online-Rollenspiel Final Fantasy XIV: A Realm Reborn beginnen. Den Client für den bevorstehenden Test können sich die Sony-Fans bereits jetzt herunterladen und installieren, um sich am Samstag direkt mit einem frisch erstellten Charakter in die Abenteuer in Eorzea stürzen zu können.

Auf der Webseite von Sony Entertainment Network steht der Beta-Client ab sofort allen Spielern zum Download zur Verfügung. Dort hat der verantwortliche Entwickler und Publisher Square Enix auch gleich ein paar wichtige Infos zum Ablauf der Beta veröffentlicht.

Die Charaktere in der ersten Beta-Phase werden demnach auf Level 20 begrenzt sein und wie bereits im Vorfeld bekanntgegeben nicht in die zweite Phase übernommen. Einen Key wird man nicht benötigen, da alle Spieler, die eine PlayStation 4 besitzen, dabei sein dürfen. Die Installation des Clients wird rund 40 GB an Festplattenspeicher beanspruchen.

Die PlayStation 4-Version wird mit exklusiven Features, wie etwa dem Remote-Play, aufwarten. Damit lässt sich der Titel problemlos auf der PlayStation Vita streamen. Per Share-Button lassen sich zudem Bilder, Videos und Livestreams bequem auf Knopfdruck teilen. Der offizielle Release der PlayStation 4-Version ist für den 14. April dieses Jahres geplant.


PS: Folge uns auf Twitter oder abonniere unseren RSS Feed, um nichts zu verpassen!


Verwandte Preisvergleiche

Kommentare zu "Final Fantasy XIV: A Realm Reborn: PS4-Client ab sofort zum Download verfügbar"

Ich verstehe nicht so ganz warum um die Ps4 Version so ein Wind drum gemacht wird sein einem guten dreiviertel Jahr ist das Spiel nun auf dem PC draußen so krass unterschiedlich wird es schon nicht sein. und es wäre damit das erste große MMORPG auf der PS4 Glückwunsch schon mal dafür.

Aber 40 GB…wow